Perfekt gerüstet für die Radtour durch das Münsterland Die Rad-Planungskarte 2014 des Münsterland e.V. ist da

Greven. Wer das Frühlingswetter für eine erste Radtour durch das Münsterland nutzen will, ist mit der neuen Rad-Planungskarte des Münsterland e.V. bestens vorbereitet. Ab sofort ist das praktische Faltblatt als Neuauflage beim Münsterland e.V. erhältlich.
Ob 100 Schlösser Route, EmsRadweg oder Vechtetalroute: Die Rad-Planungskarte gibt einen Überblick zu den wichtigsten Radtouren im Münsterland. In der Planungskarte ist das Rundroutennetz der Radregion Münsterland dargestellt. Jede Rundroute ist mit einer Nummer versehen, zu der sich in einer Tabelle die Routenlänge in Kilometern ablesen lässt. Die einzelnen Rundrouten lassen sich problemlos kombinieren, so dass die gewünschte Tour beliebig verlängert werden kann. Aufgeteilt auf über 200 Rundrouten mit Streckenlängen von zehn bis 50 Kilometern pro Rundkurs ist dieses System einmalig in Deutschland. Auch für Münsterland-Gäste mit einem zentralen Übernachtungsort ist das Rundroutennetz genau das Richtige: Sie können die Region von jedem der 70 Urlaubsorte sternförmig erkunden.
Die Planungskarte stellt bekannte Themenrouten der Radregion Münsterland vor und erklärt die verschiedenen Beschilderungen auf den Wegabschnitten. Gleichzeitig bietet sie einen Überblick über Fahrradvermietung und –servicestellen und listet die Adressen der Tourismusstellen im Münsterland auf.
Interessierte können die Rad-Planungskarte unter der Service-Hotline 0800 / 9392919 des Münsterland e.V. anfordern.

Im Internet auf www.muensterland-tourismus.de können sich Radbegeisterte die Karte auch selbst herunterladen.

Schreibe einen Kommentar