Tagesaktuelle Meldungen der Polizei vom 29. April 2014

1) Musikzimmer in Schule ausgeräumt

Münster.

Zwischen Mittwoch (23.04.2014) und Samstag (26.04.2014) drangen Unbekannte auf bislang nicht bekannte Weise in eine Schule an der Spichernstraße ein. Die Täter suchten gezielt das Musikzimmer auf.

Hier fanden die Diebe Lautsprecher, ein Mischpult, einen Verstärker, eine Akustik-Gitarre, ein Keyboard und ein Schlagzeug. Die Diebe flüchteten durch eine Außentür mit der Beute.

Hinweise an die Polizei: 0251 275-0

————————
2) Woher stammen die Digitalkamera und die Festplatte?

Münster.

Die Polizei stellte bei einem Einbrecher eine Digitalkamera und eine Festplatte sicher. Diese können bislang keiner Straftat zugeordnet werden. Die Bilder auf der Kamera der Marke Olympus, Typ U5010, in blau-grün zeigt unter anderem zwei junge Frauen auf Ibiza im Jahre 2013 und einen Junggesellinnenabschied von “Mareike” mit Datum vom 21.09.2013.

Auf der schwarzen externen 1GB Festplatte von Toshiba (12 x 7,5 cm) sind Bilder eines jungen Mannes aus China im Urlaub in Paris zu sehen. Hinweise zu den Gegenständen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

————————
3) LKW kracht in Stauende – Fahrer schwer verletzt

Münster.

Am Dienstagmorgen (29.04.2014, 09:20 Uhr) verletzte sich ein 77jähriger Lkw-Fahrer auf der Autobahn 30 schwer.

Zwischen Lotte und Ibbenbüren-Laggenbeck erkannte der Mann aus Borgholzhausen in seinem MAN ein Stauende zu spät. Er krachte in das vor ihm fahrende Lkw-Gespann eines 28jährigen aus Nordwalde.

Rettungskräfte befreiten den im Führerhaus eingeklemmten 77jährigen und brachten ihn in ein Krankenhaus. Die Autobahn war bis etwa 11:45 Uhr in Richtung Rheine komplett gesperrt.

Es bildete sich ein Rückstau von bis zu 6 km Länge.

 

Schreibe einen Kommentar