Tagesarchive: 14. Mai 2014

Tagesaktuelle Meldungen der Polizei vom 14. Mai 2014

1) Einbrecher entkommen mit hochwertigem Diebesgut

Münster.

Unbekannte Einbrecher hebelten am Dienstagvormittag (13.05.2014, 08:45 Uhr bis 11:40 Uhr) eine Terrassentür an der Heinrich-von-Kleist-Straße auf und stahlen eine hochwertige Fotoausrüstung, eine Soundanlage und Schmuck. Im ganzen Haus durchwühlten die Diebe Schränke und Behältnisse.

Bevor die Täter flohen, nahmen sie eine Dose Bier aus dem Kühlschrank und verteilten den Inhalt auf dem Küchenboden.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0251 275-0 entgegen.

————————
2) Diebe durchsuchen Büroräume und stehlen Bargeld

Münster.

Auf bislang unbekannte Weise verschafften sich Diebe in der Nacht von Montag auf Dienstag (12.05.2014, 18:00 Uhr – 13.05.2014, 06:00 Uhr) Zutritt in eine Lagerhalle an der Kinderhauser Straße und entwendeten Bargeld. In der Lagerhalle entriegelten die Täter ein auf Kipp stehendes Fenster und hebelten eine Holztür zu den Büroräumen auf.

Die Eindringlinge durchsuchten die Aktenschränke und nahmen eine Geldkassette mit Bargeld mit.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0251 275-0 entgegen.

————————
3) LKW durchbricht Leitplanke -Trümmerteile landen im Gegenverkehr

Münster/Marl

Polizei schnappt Ladendiebe

Münster.

Vier Männer im Alter von 27 bis 34 Jahren nahm die Polizei am Dienstagmittag (13.05.2014, 14:25 Uhr) nach einem Ladendiebstahl in einem Bekleidungsgeschäft an der Ludgeristraße fest. Zwei der Täter hatten T-Shirts, kurze Hosen und ein Paar Sportschuhe eingesteckt und verließen danach den Laden. Ein Zeuge beobachtet den Diebstahl und nahm die Verfolgung auf. Die gerufenen Beamten schnappten die vier Männer in einer Parkanlage an der Engelenschanzen.

In den Taschen der 27 bis 34 Jahre alten Algerier fanden die Polizei neben den gestohlenen Textilien auch eine große Menge an Schmuckstücken. Diese stammen vermutlich aus weiteren Diebstählen.

Die Ermittlungen dauern an.

————————
4) Verkehrsbehinderungen nach Ampelausfall_Danziger Freiheit

Münster.

Gegen 16:45h sorgte eine technische Störung für den Ausfall der Ampelanlage Danziger Freiheit (Warendorfer Straße, Schifffahrter Damm, Emsstraße). Für die Dauer von knapp 90 Minuten war für den stadtauswärts fahrenden Verkehr Dauerrot und der beschrankte Bahnübergang in Richtung stadteinwärts durch die abgesenkte Schranke versperrt. Es kam in beiden Richtungen zu Behinderungen im abendlichen Berufsverkehr. Die alarmierten Techniker konnten die Störung gegen 18:10h beseitigen und der Verkehr normalisierte sich.

————————
5) Radfahrerin schwer verletzt – Zeugen gesucht

Müsnter.

Im Zuge der Ermittlungen zu einem Verkehrsunfall einer 47jährigen Radfahrerin sucht die Polizei nun nach Zeugen. Die Münsteranerin war am vergangenen Mittwochabend (07.05.2014) gegen 17:30 Uhr auf dem Radweg der Wolbecker Straße in Richtung Eisenbahnstraße unterwegs. Zu der Zeit regnete es in Strömen. Kurz hinter der Unterführung überholte die Radlerin eine Fußgängerin mit Schirm. Die Frau hatte eine Tragetasche des “Netto” Marktes dabei.

Aus nicht geklärter Ursache rutschte die Radfahrerin vom Radweg und stürzte auf die Fahrbahn. Bei dem Sturz verletzte sie sich schwer.

Sofort herbeigeeilte Passanten kümmerten sich um die Verletzte bis ein Rettungswagen eintraf. Die Polizei bittet insbesondere die Dame, die den Schirm aufgespannt hatte, sich als Zeugin zu melden.

Hinweise bitte an die Polizei Münster, Telefon 0251 275-0.

————————
6) Lengerich, Bargeld erlangt
Lengerich.

Seit Februar diesen Jahres ist die Kriminalpolizei mit einem Vorfall beschäftigt, der sich in einer Lengericher Spielhalle ereignet hat. Einem unbekannten Täter war es am 14. Februar während der Geschäftszeit gelungen, aus einem Spielautomaten einen größeren Bargeldbetrag zu erbeuten. Nachdem der Diebstahl des Geldes angezeigt worden war, führten die Beamten umfangreiche Ermittlungen durch, insbesondere sollte der bei dem Vorfall abgebildete Verdächtige identifiziert werden. Dies ist bis heute nicht gelungen. Mit der Veröffentlichung des Bildes erhoffen sich die Ermittler nun konkrete Hinweise auf den Mann. Hinweise bitte unter Telefon 02571/928-4455.

Wer kennt diesen Mann?

Lengerich, Bargeld erlangt Seit Februar diesen Jahres ist die Kriminalpolizei mit einem Vorfall beschäftigt, der sich in einer Lengericher Spielhalle ereignet hat. Einem unbekannten Täter war es am 14. Februar während der Geschäftszeit gelungen, aus einem Spielautomaten einen größeren Bargeldbetrag … weiterlesen

Ausflugstipps in 17 LWL-Museen

Kostenlose Broschüre gilt für ein Jahr Passend zur Ausflugsaison hat der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ein Heft mit aktuellen Tipps für seine 17 Museen herausgegeben. Die 88-seitige “LWL-Museumstour” kann kostenlos im Internet unter www.lwl-kultur.de bestellt werden. Beim Gedanken an die Unterwelt, … weiterlesen