Antenne Münster liegt vor 1Live und WDR 2

„Wir sind zwar nicht Weltmeister, dafür aber Stadtmeister 2014“, jubelt das Team von Antenne Münster. Denn nach den heute veröffentlichten Reichweitenergebnissen (E.M.A. NRW 2014 II) bleibt Antenne das erfolgreichste Radioprogramm in Münster. Die Marktforscher sehen Antenne mit einem Anteil von gut 34 Prozent aller Radiohörer in Führung. Auf Platz 2 der meistgehörten Sender in der Stadt landet 1Live mit 32 Prozent. Das Programm von WDR 2 erreicht 25 Prozent, WDR 5 und WDR 4 folgen mit jeweils sechs Prozent.

“Die Hörer haben uns in den jüngsten Befragungen besonders für unsere lokalen Nachrichten gelobt“, freut sich Chefredakteur Stefan Nottmeier. Gut angekommen ist demnach eine Neuerung, die seit Anfang des Jahres in den Studios am Nevinghoff umgesetzt wird: in den Welt-Nachrichten zur vollen Stunde läuft morgens und nachmittags immer auch eine Meldung aus Münster. „Einfach, weil uns Münster wichtig ist“, sagt Nottmeier.

Dass den Hörern ihr Radiosender wichtig ist, zeigen weitere imposante Zahlen aus der jüngsten Reichweitenerhebung. Demnach erreicht Antenne Münster in Münster und dem angrenzenden Münsterland rund 360.000 Menschen. Mehr als 160.000 davon sind Stammhörer (hören den Sender an mindestens vier Tagen in der Woche).

Derzeit arbeitet Antenne Münster an einer Umstrukturierung seiner Morningshow, nachdem mit Franziska Frank und Lennart Thies gleich zwei Morgenmoderatoren den Sender verlassen haben. Die neuen Morgenteams sollen nach den Sommerferien vorgestellt werden. Für Spannung ist also weiter gesorgt.

Schreibe einen Kommentar