Kinderbande gegen das Chaos der Welt

„Rau“ zählt zu den Höhepunkten des Theaterfestivals „Halbstark“ / Kinder sind die zentralen Tänzer

„Rau“ erzählt von Widerstandskraft, von Hoffnung und Idealismus. Im Mittelpunkt: Eine Kinderbande, die auf dem schmalen Grat zwischen Lebensfreude und Überlebenskampf balanciert. Die gefeierte Tanzperformance der belgischen Compagnie „kabinet k“ am 26. Oktober im Theater Münster zählt zu den Höhepunkten des Internationalen Theaterfestivals „Halbstark“.

Die wenigen Erwachsenen sind in „Rau“ weit weg und unzugänglich, so dass die Kinder allein auf sich gestellt sind. Trotz dieser widrigen Umstände schaffen sie es, zu spielen, zu träumen und Kind zu sein. Sie entwickeln ihre eigene Medizin gegen das Chaos einer Welt, die zu groß ist, um sie zu verstehen.

Die Choreografie von Joke Laureyns und Kwint Manshoven basiert auf alltäglichen Vorfällen, kleinen Gesten und spielerischen Elementen. Mitreißende Live-Musik trägt eine ebenso „raue“ wie poetische Inszenierung voller Energie Sieben Kinder sind in dieser Inszenierung die zentralen Tänzer, dazu stehen zwei erwachsene Tanzprofis und ein Musiker auf der Bühne.

Kinder als Zuschauer und Künstler ernst nehmen

Mit ihrem ganz und gar nicht „kindlichen“ Stück trauen die beiden Choreografen den jungen Akteuren und dem Publikum viel zu. Gleichzeitig lassen sie Raum für Spiel, Verrücktheiten und Bewegung. Grundlage für ihr künstlerisches Konzept ist die Beobachtung, dass Kinder eine besondere Kompetenz für die Kunstform Tanz mitbringen und intuitiv eigene Zugänge finden. Damit passt „Rau“ gut in ein Festivalprogramm, das Kinder als Theaterzuschauer und in ihrer eigenen Kreativität ernst nimmt. „Halbstark“ richtet sich an Kinder von 9 bis 13 Jahren, und dennoch ist „Rau“ – wie viele andere Festivalstücke – auch für Erwachsene ein Erlebnis.

Info: Sonntag, 26. Oktober, 18.30 Uhr, Großes Haus Theater Münster, Karten an der Theaterkasse, Telefon 0251 5 90 91 00. Auftakt um 18 Uhr im Foyer mit einer Tanzperformance des niederländisch-slowenischen Duos „The100Hands“. Nach der Vorstellung Inszenierungsgespräch mit Choreografin Joke Laureyns im Theatertreff. Gemeinsame Veranstalter des Festivals „Halbstark“ vom 23. bis 28. Oktober in Münster und im Münsterland sind das städtische Kulturamt, das NRW Kultursekretariat und das Theater Münster. www.halbstark-muenster.de

Foto:
Die Tanzperformance „Rau“ für Kinder ab neun Jahren ist ein Stück über das Spielen, Träumen und vom Aufwachsen in schwierigen Umständen. Foto: Kurt van der Elst.