“FrauenZeitAlter” lädt ins Rathaus ein

Frauen planen Jahresprogramm 2015

Dabei sein, mitmachen, selber machen, Kontakte knüpfen – das sind die Angebote des Projekts “FrauenZeitAlter”. Frisch auf dem Markt: eine neue Ausgabe des Kalendariums “frauenzeit” und die Einladung zum Planungsworkshop für das Jahresprogramm 2015.

Mit 16 Lesungen, Treffs und anderen Veranstaltungen vom interkulturellen Frühstück bis zum Vortrag über Virginia Woolf locken Frauenorganisationen und Einrichtungen von November bis April interessierte Frauen wieder vom Sofa zu Gesprächen, zum Lernen und sich Kennenlernen. “frauenzeit” enthält sämtliche Termine, der Kalender liegt an vielen Stellen aus und ist im Frauenbüro im Stadthaus 1 erhältlich.

Auch in diesem Jahr lädt Martina Arndts-Haupt vom Frauenbüro zum Abschluss- und Planungstreff ein. Am Mittwoch, 19. November, 18-21 Uhr, sind in der Rüstkammer des Rathauses (Eingang Stadtweinhaus) Ideen willkommen für Gespräche im “FrauenZimmer” und im Erzählcafe, fürs Theaterspielen im Urbanen Intermezzo und für die AG Politik.

“Es ist immer spannend zu erleben, welche neuen Frauen Lust haben, mitzumachen oder einfach mal reinzuschnuppern und bei einem kleinen Imbiss das Gespräch zu suchen”, so Martina Arndts-Haupt. Alle, die andere Frauen kennen lernen und das Jahresprogramm mit gestalten und umsetzen möchten, sind eingeladen.

Inspiration für den Abend verspricht Dr. Bettina Blum vom Verein “zeitenlauf” mit einem Kurzvortrag “Frauen suchen ihre Geschichte”. Am Flügel gibt Liisa Hoffmann der Veranstaltung eine festliche Note. Info und Anmeldung bis 12. November im städtischen Frauenbüro, Tel. 02 51/4 92-17 00,

E-Mail frauenbuero@stadt-muenster.de.