DOGLIVE entwickelt sich zum Publikumsliebling

IMG_0770Vierbeiner stehen in der Gunst der Münsterländer und der Erfolg dieser beliebten Hundemesse beruht auf der ausgewogenen Mischung des Angebotes. Die „DOGLIVE – Mein Hund & Ich“ setzt in ihrer siebten Auflage auf eine weiter wachsende Messe mit 150 Ausstellern, auf ein umfangreiches Mitmachprogramm, auf erstklassigen Hundesport und eine große Gala. Damit lockt sie Jahr für Jahr 15.000 zweibeinige Besucher und 3.000 Vierbeiner nach Münster in die Halle Münsterland. Und die Tendenz ist steigend.

Am 17. und 18. Januar 2015 kommen einige neue Aktionen hinzu, darunter ein Dogdance-Turnier und noch mehr Sonderpräsentationen von Rassehunden. Auf 15.000 Quadratmetern werden Hundefreunden schöne und nützliche Accessoires, Nahrung sowie Produkte zur Pflege des Vierbeiners geboten. Weitere Messethemen sind Hundemode, Reisen und Wohnen mit dem Hund, Spiel und Sport sowie Ausbildung und Erziehung.
Erstmals können sich Mensch und Hund zum Dogdance-Turnier anmelden und ihre Choreografie einem großen Publikum und einer Jury präsentieren. Wer sich für den Wettbewerb, der am Messe-Sonntag ausgetragen wird, fit machen möchte, bereitet sich mit einem Dogdance-Workshop am Samstag auf das Turnier vor.
Über diese Wettbewerbe hinaus gibt es für die Besucher viele Möglichkeiten, aktiv zu werden. DSC03422Wer mit seinem Hund schon immer Agility ausprobieren oder seinen Vierbeiner über die Rennbahn rasen sehen möchte, ist bei der DOGLIVE Rallye richtig. Dazu dürfen Mensch und Tier beim Gehorsamkeitstest und auf dem Geschicklichkeitsparcours beweisen, wie gut sie aufeinander eingespielt sind. Hundesportler aus ganz Deutschland und dem nahen Ausland treten wieder zur Agility Trophy an. Fester Bestandteil der DOGLIVE ist auch 2015 das umfangreiche Workshop- und Vortragsprogramm.
Rassehunde stehen im Mittelpunkt von Sonderpräsentationen. In verschiedenen Ausstellungen präsentieren sich zudem Terrier, Australian Shepherds, Teckel, ungarische Hirtenhunde und Windhunde. Für viele Akteure – und natürlich auch das Publikum – ist die DOGLIVE Gala das „Highlight des Jahres“. Die einzigartige Mischung aus Show, Sport und Comedy lockt am Samstag, 17. Januar, ab 19 Uhr alle Hundefreunde an. Und wer schnell ist, kann auch einige der nur noch wenigen Restkarten erwerben.
Auch die Pfotenhilfe ist auf der Messe vertreten
Die „Pfotenhilfe“ bei tiervision.de kümmert sich auch um schwierige Fälle: In der Tiervermittlungssendung braucht zum Beispiel der allzu selbstbewusste Hund, der bisher eher die Menschen erzogen hat als umgekehrt, einen konsequenten und liebevollen Halter. Welche Vierbeiner derzeit ein neues Zuhause suchen, können sie live miterleben. Denn die nächste Folge mit Moderatorin Claudia Ludwig wird am Sonntag, 18. Januar, auf Münsters erfolgreicher Hundemesse gedreht.

„Live von der Messe wird sie wieder viele vierbeinige Gäste auf ihrem Sofa begrüßen“, kündigt der Sender an und lädt Messebesucher ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Ausgestrahlt wird die Sendung am 30. Januar um 18 Uhr auf tiervision.de.

Ein schönes Zuhause haben dagegen bereits jene 800 Rassehunde, die sich bei den deutlich vergrößerten Rasseausstellungen auf der DOGLIVE präsentieren.

DSC03465Am Samstag werden sich Windhunde und Terrier, am Sonntag darüber hinaus auch Ungarische Hirtenhunde, Teckel und Australian Shepherds einer Jury präsentieren. Neu ist das erste internationale Dogdance-Turnier am Sonntag, 18. Januar, das mit 600 Startern bereits ausgebucht ist. Wer selbst Dogdance ausprobieren möchte, hat dazu am Samstag, 17. Januar, bei einem Workshop mit Monika Gehrke Gelegenheit.

Mehr Infos unter www.doglive.de.