Traurige Gewissheit – 22- Jähriger aus Kenia tot

Der vermisste 22-jährige Schauspieler wurde am heutigen Freitag gegen 11:15 Uhr im Hafenbecken tot aufgefunden. Die Polizei hatte zuvor den Leichnahm des jungen Mannes mit einem mobilen Sonargerät von einem Boot aus in drei bis vier Meter Wassertiefe geortet.
Taucher der Polizei Essen bargen schließlich den Körper des Mannes aus Kenia. Zur Ursache und den Umständen des Todes konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Leiche wird dem Institut für Rechtsmedizin in Münster überstellt. Die Staatsanwaltschaft Münster hat eine Obduktion angeordnet. Ein Ergebnis der rechtsmedizinischen Untersuchung wird voraussichtlich für Dienstag erwartet.
Der 22-Jährige war seit fünf Tagen vermisst worden. Zum letzten Mal war er in der Nacht zum Sonntag in der Nähe des Fundortes gesehen worden.

+++++++++++++++++++++++++++
# Update
Vermisster William Ngala ertrank im Hafenbecken

Nachtrag zur Pressemitteilung “Traurige Gewissheit

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Münster und der Polizei Münster

Die Obduktion des heute Mittag im Hafenbecken tot aufgefundenen William Ngala hat eindeutig ergeben, dass der Vermisste ertrunken ist. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden gibt es nicht. “Die Polizei und die Staatsanwaltschaft gehen von einem tragischen Unglück aus”, erklärte Oberstaatsanwalt Heribert Beck.