Kulturpreis 2015 – Der Kreis Steinfurt ruft zu Vorschlägen auf

Bildende Künstler, Theaterschauspieler, Autoren, Musiker, Bands, Gartenfreunde – sie alle haben in der Vergangenheit schon den Kulturpreis des Kreises Steinfurt erhalten. Bei der Vergabe des Kulturpreises werden alle künstlerischen und kulturellen Ausdrucksformen berücksichtigt – bis auf Verdienste in der Heimat- und Brauchtumspflege. Diese werden jährlich mit einem Wanderpreis ausgezeichnet. In diesem Jahr vergibt der Kreis Steinfurt den Kulturpreis zum 26. Mal.

Die Vorschläge zeigen jedes Jahr aufs Neue, wie vielfältig das künstlerische Schaffen im Kreis Steinfurt ist. Die beiden letztjährigen Preisträger, Wendelin Gräbener und Franz Winkelkotte, beispielsweise arbeiten mit Keramik und Glas und beeindrucken Gäste aus dem In- und Ausland jedes Jahr im August mit ihrer Hofausstellung in Lienen-Holperdorp.

Um Preisträger werden zu können, sind die Künstlerinnen und Künstler auf Vorschläge aus der Bevölkerung angewiesen: Einzelpersonen, Vereine, Institutionen, Städte oder Gemeinden können Empfehlungen abgeben – Einsendeschluss ist Freitag, 29. Mai 2015. Einzureichen sind eine schriftliche Darstellung zur Person beziehungsweise zur Gruppe, eine ausführliche Begründung der zu würdigenden Leistung, Begleitmaterial wie Fotos, Ton- und Bildträger sowie Berichte über Veranstaltungen, Ausstellungen oder Auftritte. Die Empfehlung ist bei der Stadt- oder Gemeindeverwaltung im Wohnort des Vorgeschlagenen abzugeben. Die Kommunen überprüfen und ergänzen gegebenenfalls die Unterlagen und geben sie an das Kulturamt des Kreises weiter.

Über die Vergabe des Preises entscheidet der Schul-, Kultur- und Sportausschuss des Kreises Steinfurt.

Die aktuellen Richtlinien und weitere Informationen zur Vergabe des Kulturpreises gibt es im Internet unter www.kreis-steinfurt.de/kulturpreis. Bei Rückfragen steht Kulturmanagerin Kristina Dröge zur Verfügung, Telefon 02551/69-1513.