Audi kracht unter Laderampe

Zu einem kuriosen Unfall kam es am gestrigen Mittwochnachmittag (29.04., gegen 18.15 Uhr) auf dem Albersloher Weg, bei dem ein Pkw-Fahrer schwer verletzt wurde.

Ein 31-jähriger Autofahrer aus Münster bog mit seinem Audi von der Umgehungsstraße auf den Albersloher Weg ab und wollte nach rechts in die Egbert-Snoeck-Straße fahren. Aus bislang ungeklärter Ursache krachte der 31-Jährige in das Heck eines Lkw, der mit Warnblinkern und abgesenkter Laderampe auf der Rechtsabbiegerspur des Albersloher Weges stand. Rettungskräfte brachten den Münsteraner in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro.