Bewusst einkaufen und viel Geld sparen

Im Großhandel, in Bäckereien und Supermärkten entstehen viele Lebensmittelabfälle. Wer bewusst einkauft, kann helfen, diesen Abfallberg zu verringern. Milchprodukte, die bald verbraucht werden, müssen kein Mindesthaltbarkeitsdatum tragen, das weit in der Zukunft liegt. Äpfel mit kleinen Macken schmecken nicht schlechter als ihre tadellosen Verwandten.

Ein Brot vom Vortag kann auch morgen noch lecker sein. Wer das beherzigt, kann zudem sparen. Zunehmend bieten Märkte Waren, die bald aussortiert werden, günstiger an. Vielfältiges Informationsmaterial und Beratungsangebote zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen gibt es in der Umweltberatung der Stadt im City-Shop der Stadtwerke, Salzstraße 21

(Öffnungszeiten: Mo 14-19, Di-Do 10-13 und 3. Sa/Monat 11-17 Uhr, Tel. 02 51/4 92-67 67).

Informationen im Internet finden sich unter  www.zugutfuerdietonne.de.