European Energy Award für die Stadtregion Münster

Als erste Region in Deutschland ist die Stadtregion Münster, zu der auch Greven gehört, für ihre Klimaschutzaktivitäten mit dem regionalen Label des European Energy Award (EEA) ausgezeichnet worden. Zur Überreichung der Urkunden am Freitag, 19. Juni, begrüßte Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe seine Bürgermeisterkollegen aus der Stadtregion im Rathaus am Prinzipalmarkt. “Wir verankern den Klimaschutz in der Region auch mit Blick auf nachfolgende Generationen und im Sinne einer nachhaltigen Zukunftsgestaltung in unserer Verwaltungsarbeit und in der Stadtentwicklung”, sagte Lewe. Überreicht wurden die Urkunden von Leonard Meyer von der EEA-Bundesgeschäftsstelle.

151299Pa

Die Bürgermeister der Stadtregion Münster mit ihrer Auszeichnung

Als gemeinsames Ziel streben die zwölf Kommunen bis 2050 die CO2-neutrale Region an. Damit dies gelingt, soll der Energieverbrauch in der Region deutlich sinken und der Einsatz effizienter Technologien vorangetrieben werden. Gleichzeitig sollen die erneuerbaren Energien weiter ausgebaut werden. Um drei Projekte wollen sich die Kommunen in den nächsten Jahren besonders intensiv kümmern: klimaschonende Mindeststandards bei der Bauleitplanung, energieeffiziente Altbausanierungen und gemeinsame Initiativen zur Förderung des stadtregionalen Radverkehrs.

151298Pa

Leonard Meyer von der EEA-Bundesgeschäftsstelle mit Bürgermeister Peter Vennemeyer

Die Stadt Greven wurde bereits vor zwei Jahren mit dem European Energy Award in Gold ausgezeichnet. “Wir freuen uns sehr, dass die Stadt Greven mit ihrer erfolgreichen Teilnahme am EEA-Prozess auch überregional zu einer Verbesserung der Klimaschutzaktivitäten beigetragen hat”, betont Bürgermeister Peter Vennemeyer.
Die Geschäftsstelle des European Energy Award in Berlin hat das neue Label “Energie- und Klimaschutzregion” für Regionen entwickelt, die sich durch besondere Klimaschutzaktivitäten auszeichnen. Die Stadtregion Münster darf den frisch erworbenen Titel erst einmal für drei Jahre tragen, dann muss sie sich einer erneuten Überprüfung stellen. Auch eine Steigerung ist noch möglich: die Auszeichnung als “Vorbildliche Energie- und Klimaschutzregion”.

In der Stadtregion Münster arbeiten folgende Städte und Gemeinden zusammen: Altenberge, Ascheberg, Drensteinfurt, Everswinkel, Greven, Havixbeck, Münster, Nottuln, Ostbevern, Senden, Sendenhorst und Telgte.