OB Lewe empfängt den Botschafter Frankreichs

DSC01216Am Freitagnachmittag wurde Philippe Etienne, Botschafter der Republik Frankreich in Deutschland durch Oberbürgermeister Markus Lewe im Friedenssaal des Rathauses empfangen. Er ist seit August 2014 der neue französische Botschafter in Deutschland.

Philippe Etienne war sehr erfreut, den weltweit bekannten historischen Ort persönlich kennen zu lernen, der unter anderem auch die Städtepartnerschaft zwischen Münster und Orléans seit 1960 verbindet.

Er bezeichnete Münster als lebendiges Vorbild DSC01221einer Stadt, die sich auf die Zukunft vorbereitet. „Es ist eine Stadt der Bewegung, und nicht nur wegen den Fahrrädern, aber auch. Es ist eine Stadt des Wissens und der Wissenschaft und es ist für mich eine große Chance, als relativ neuer Botschafter, hier seien zu dürfen.“

Danach trug er sich in das Goldene Buch der Stadt mit den folgenden DSC01235Worten ein;

´Für den freundlichen Empfang möchte ich mich beim Oberbürgermeister, bei der Stadtverwaltung und bei Ihnen allen bedanken. Gern schließe ich mich den Worten des Friedensnobelpreisträgers Albert Schweitzer an: „In Münster gewann ich wieder das Vertrauen zu den Menschen, dass sie das tun, denken und wollen, wie es sein muss“.´