Tagesarchive: 6. August 2015

Tagesaktuelle Meldungen der Polizei vom 06.08.2015

———————-
Münster
———————-
Einbrecher nehmen altenglisches Geschirr und Goldschmuck mit

Einbrecher nahmen Mittwoch (11 bis 13:30 Uhr) altenglisches “Royal Albert”-Geschirr und Goldschmuck aus einem Haus an der Beckstraße mit. Die Täter hebelten die Terrassentür auf und durchsuchten alle Räume. Das Mossrose-Porzellan-Set für 18 Personen, goldene Uhren und Ringe packten die Diebe in einen Rucksack und flüchteten.

Die Polizei sucht nun Zeugen, denen Verdächtiges aufgefallen ist. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251-2750 entgegen.

———————-
Münster
———————-
Zwei Trekkingräder an der Von-Stauffenberg-Straße gestohlen

Am Montag (03.08.) stahlen Unbekannte im Zeitraum von 7 bis 20 Uhr zwei angeschlossene Trekkingfahrräder im Wert von insgesamt über 1.000 Euro an der Von-Stauffenberg-Straße. Die grau-schwarze Leeze von Passat, Typ Livigno, und das schwarze Stevens, Typ Jazz Lite, standen in einem Fahrradständer vor dem Haus.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251-2750 entgegen.

———————-
Münster
———————-
Stauende auf der Autobahn 42 übersehen

Eine Schwerverletzte und Sachschaden in Höhe von etwa 16.000 Euro ist die Bilanz eines Autounfalls am Donnerstagmorgen (06.08., 8.25 Uhr) auf der Autobahn 42. Ein 59-jähriger Bochumer fuhr in Richtung Duisburg. In Höhe Herne bremste er seinen VW vor einem Stauende ab. Eine dahinter fahrende 27-jährige Frau aus Marl erkannte in ihrem Audi die Situation zu spät und krachte in den VW. Auch eine 67-jährige Frau aus Schwerte konnte mit ihrem Opel nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß gegen den Audi. Die 27-Jährige wurde schwer verletzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht.
Für die Dauer der Unfallaufnahme war der linke Fahrsteifen für etwa eine Stunde gesperrt.

———————-
Münster
———————-
Werkzeugdiebstahl auf Baustelle

In der Zeit von Mittwochnachmittag (05.08., 17:15 Uhr) bis Donnerstagmorgen (06.08., 06.50 Uhr) brachen Unbekannte einen Container auf einer Baustelle an der Rösnerstraße auf und entwendeten dort gelagertes Werkzeug. Die Diebe knackten das Schloss und nahmen eine Flex, einen Winkelschleifer, einen Akkubohrer, zwei Baustellenstrahler und Kabel im Wert von insgesamt 2.500 Euro mit.

Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251-2750 entgegen.

———————-
Münster
———————-
Geldkassette mit vierstelligem Euro-Betrag gestohlen

Ein Unbekannter entwendete Mittwochabend (05.08., 17:40 Uhr) aus einem Café an der Theißingstraße eine Geldkassette mit einem vierstelligen Bargeldbetrag. Der Täter wurde von einem Zeugen dabei beobachtet, wie er zielgerichtet auf den Tresen zuging und das graue 50 x 30 x 20 Zentimeter große Behältnis an sich nahm. Anschließend verschwand der Dieb durch den Notausgang. Er ist 30 bis 35 Jahre alt, 1,75 Meter groß und ein südländischer Typ. Seine Haare sind dunkel. Zum Tatzeitpunkt trug er ein weißes Shirt und Bluejeans.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251-2750 entgegen.

———————-
Münster
———————-
Fahrradfahrerin übersehen

Am Mittwochmorgen (05.08, 8:13 Uhr) übersah ein 20-jähriger Fahrradfahrer beim Überqueren der Apffelstaedtstraße eine E-Bike-Fahrerin. Bei dem Zusammenstoß wurde die 50-Jährige schwer verletzt. Sie war auf ihrer Leeze in Richtung Corrensstraße unterwegs. Plötzlich kam von rechts der 20-Jährige auf seiner Gazelle angefahren. Die Münsteranerin bremste noch, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Sie stieß gegen das Hinterrad der Gazelle und stürzte zu Boden. Rettungskräfte brachten sie in die Uniklinik Münster.

———————-
Münster
———————-
Diebe klettern auf Baukran

Am Donnerstagmorgen (06.08., 4.30 Uhr) entdeckte ein Zeitungsausträger drei Personen, die auf einen Baukran am Hafenweg kletterten und alarmierte die Polizei. Die Beamten trafen zwei der Personen noch auf der Baustelle an. Die 20- und 18-Jährigen trugen gerade eine Tasche mit Kupferrohren und einen Eimer Ölwannenbeschichtung weg. Die Münsteraner erwartet ein Strafverfahren.

******************************
Kreis Steinfurt
———————-

———————-
Ibbenbüren
———————-
Fahrzeuge aufgebrochen

In der Nacht zum Mittwoch (05.08.2015) haben Diebe -wie berichtet- vom Gelände eines Autohauses am Tecklenburger Damm mehrere Reifensätze gestohlen. Einen Tag später waren Autoknacker unterwegs, die es auf Navigationsgeräte und Radios abgesehen hatten. In der Zeit zwischen Mittwochabend, 18.00 Uhr und Donnerstagmorgen (06.08.2015), 06.30 Uhr, hielten sich die Täter auf einem Firmengelände an der Rudolf-Diesel-Straße auf. Sie brachen insgesamt neun Fahrzeuge auf, in den meisten Fällen durch das Zertümmern einer Seitenscheibe.

Die an den Fahrzeugen entstanden Sachschäden liegen bei etwa 1.600 Euro. Der Wert der Beute, vier Navigationsgeräte, vier Autoradios sowie ein Lenkrad und ein Gangwahlschalter, liegt bei fast 20.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Diebstahl geben können, Telefon 05451-5914315. Sie bittet jede verdächtige Beobachtung mitzuteilen, die im Bereich des Autohauses gemacht worden ist.

———————-
Hörstel-Dreierwalde
———————-
Fahrzeug aufgebrochen

An der Glatzer Straße ist in der Nacht zum Donnerstag (06.08.2015) ein Auto aufgebrochen worden. Der Geschädigte hatte den schwarzen Toyota am Mittwochabend, gegen 19.30 Uhr, dort abgestellt. Am nächsten Morgen stellte er an dem Wagen eine zertrümmerte Heckscheibe fest. Aus dem Innern war offenbar nichts gestohlen worden. Der Sachschaden an dem Toyota beträgt etwa 1.500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, Telefon 05971-9384215.

———————-
Greven-Reckenfeld
———————-
Sachbeschädigung

Am frühen Mittwochabend (05.08.2015) ist an der St. Franziskus Kirche in Reckenfeld eine Sachbeschädigung festgestellt worden. Eine Polizeistreife fuhr zum Kirchplatz, wo sie durch die Küsterin eingewiesen wurde. Die Frau war gegen 18.15 Uhr in die Kirche gegangen und hatte vor dem Altar mehrere Glassplitter auf dem Boden bemerkt. Unbekannte hatten scheinbar von außen etwas gegen ein Kirchenfenster geworfen. In dem Glas waren zwei Löcher entstanden.

Ein Gegenstand mit dem diese verursacht worden sind, lag weder in der Kirche, noch davor. Die Küsterin konnte den Beamten mitteilen, dass um 10.00 Uhr noch alles in Ordnung war. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, sich zu melden, Telefon 02571-9284455. Nach ersten vorsichtigen Schätzungen liegt der Sachschaden im Bereich eines vierstelligen Eurobetrages.

———————-
Emsdetten
———————-
Fahrraddiebstahl

giant_fahrradEine Polizeistreife hat am späten Mittwochabend des 29.07.2015 in der Innenstadt zwei Radfahrer angetroffen, die ihre Beleuchtung am Rad nicht eingeschaltet hatten. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass das Fahrrad, mit dem ein 18-jähriger Rheinenser unterwegs war, gestohlen worden war. Das Zweirad wurde sichergestellt. Bisher ist es nicht gelungen, den Eigentümer des lila-blau-farbenen Mountainbikes zu ermitteln. Die Polizei fragt daher: Wem gehört das Bike der Marke Giant/T-Errago. Es ist am späten Abend des 29.07. am Emsdettener Bahnhof, am Hengeloplatz, entwendet worden. Hinweise bitte unter Telefon 02572-93064415.

———————-
Lienen
———————-
Verkehrsunfall mit einem Verletzten

Auf dem Glandorfer Damm ist am Mittwochabend (05.08.2015) ein 19-jähriger Motorradfahrer verunglückt. Der junge Mann aus Münster war gegen 19.00 Uhr auf der Bundestraße 475 von Glandorf in Richtung Ladbergen gefahren. Den Spuren zufolge war in einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen. Das Krad landete im Straßengraben und wurde von dort zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo es liegen blieb. Der 19-Jährige wurde auf einen Acker geschleudert. Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Osnabrück geflogen, wo er stationär verblieb.

******************************
Kreis Warendorf
———————-

———————-
Drensteinfurt
———————-
Wohnungseinbruchsdiebstahl

In der Zeit von Mittwoch, 05.08.2015, 15.00 Uhr, bis Donnerstag, 06.08.2015, 09.00 Uhr, drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Haus auf der Gildestraße in Drensteinfurt ein. Im Erdgeschoss des Hauses durchsuchten sie die Schränke und flüchteten danach in unbekannte Richtung. Zum Diebesgut könne keine Angaben gemacht werden. Sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch bitte an die Polizei Ahlen, Telefon 02382-9650.

———————-
Ahlen
———————-
Diebstahl aus Pkw

Am Mittwoch, 05.08.2015, zwischen 19.30 Uhr und 21.30 Uhr, gelangten unbekannte Täter gewaltsam in einen auf der Weststraße, Parkplatz der Stadthalle, in Ahlen abgestellten grauen Pkw VW Touran. Aus dem Fahrzeug entwendeten die Täter ein mobiles Navigationsgerät. Mit ihrer Beute flüchteten sie anschließend in unbekannte Richtung.

Sachdienliche Hinweise zum Diebstahl nimmt die Polizei Ahlen, Telefon 02382-9650, entgegen.

———————-
Warendorf
———————-
Bei Einbruch Bargeld erbeutet

Zwischen Mittwoch, 05.08.2015, 22.30 Uhr, und Donnerstag, 06.08.2015, 04.30 Uhr, drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein freistehendes Einfamilienhaus auf dem Flintruper Ring in Warendorf ein. Sie durchsuchten einige Behältnisse und flüchteten danach mit Bargeld als Beute in unbekannte Richtung. Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Warendorf, Telefon 02581-941000, in Verbindung zu setzen.

———————-
Sassenberg
———————-
Auspuffanlage demontiert und gestohlen

In der Nacht zu Mittwoch, 05.08.2015, gelangten unbekannte Täter auf ein Firmengelände an der Porschestraße in Sassenberg. Sie begaben sich in den Hinterhof und demontierten von einem dort abgestellten Mercedes Sprinter der Firma die Auspuffanlage. Danach flüchteten sie mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl bitte an die Polizei Warendorf, Telefon 02581-941000.

———————-
Ennigerloh
———————-
Bei Auffahrunfall leicht verletzt

Ein leicht Verletzter Fahrzeugführer und 3.500 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch, 05.08.2015, um 16.30 Uhr, auf der B 475 in Ennigerloh-Westkirchen ereignete. Ein 51-jähriger Fahrzeugführer aus Ennigerloh befuhr mit seinem Pkw die B 475 aus Richtung Westkirchen kommend in Fahrtrichtung Warendorf. In Höhe der Zufahrt zum Sportplatz musste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen. Dies wurde von einem 31-jährigen, nachfolgenden Fahrer eines Pkw aus Warendorf zu spät bemerkt und er fuhr auf das vorausfahrende Fahrzeug auf. Hierbei wurde der 51-jährige leicht verletzt. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von 3.500 Euro.

———————-
Oelde
———————-
75-jährige Pedelec-Fahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

Am Mittwoch, 05.08.2015, um 17.40 Uhr, ereignete sich im Kreisverkehr am Berliner Ring in Oelde ein Verkehrsunfall, bei dem eine 75-jährige Pedelec-Fahrerin aus Oelde schwer verletzt wurde. Ein 76-jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem Pkw den Kreisverkehr und wollte diesen in Richtung Berliner Ring verlassen.
Hier kam es zu einer seitlichen Berührung mit der 75-jährigen Pedelec-Fahrerin, die den Kreisverkehr ebenfalls in Richtung Berliner Ring verlassen wollte. Die 75-jährige kam hierbei zu Fall und verletzte sich schwer. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Verkehrsunfall entstand leichter Sachschaden.

———————-
Ahlen
———————-
Verkehrsunfallflucht

Am Mittwoch, 05.08.2015, zwischen 19.40 Uhr und 19.55 Uhr, kam es auf dem Asternweg in Ahlen zu einer Verkehrsunfallflucht. Hier wurde ein roter Opel Astra im vorderen linken Bereich durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher hatte sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.
Personen, die Angaben zu dem Unfallverursacher oder zu dem verursachenden Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Ahlen, Telefon 02382-9650, zu melden.

******************************
Hamm
———————-

———————-
Hamm-Pelkum
———————-
82-jährige Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Eine 82-jährige Radfahrerin wurde am Donnerstag, 06.08.2015, schwer verletzt, als sie auf der Basaltstraße mit einem Opel Zafira zusammenstieß. Dessen 36-jährige Fahrerin kam aus der August-Brust-Straße und war wartepflichtig. Die Seniorin musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Es entstand geringer Sachschaden.

———————-
Hamm-Heessen
———————-
Radlerin fährt gegen Autotür

Eine 37-jährige Radfahrerin fuhr am Donnerstag, 06.08.2015, auf dem Bockelweg gegen eine Autotür und verletzte sich leicht. Gegen 8.40 Uhr kam sie an dem geparkten VW Polo vorbei, als der 55-jährige Fahrer die Tür öffnete. Die Radlerin konnte nicht mehr ausweichen und stürzte. Sie wurde ambulant behandelt. Sachschaden entstand nicht.

———————-
Hamm
———————-
Radlerin vom Auto angefahren

Eine 47-jährige Radfahrerin wurde am Donnerstag, 06.08.2015, auf der Viktoriastraße von einem Auto angefahren und leicht verletzt. Der 53-jährige Renaultfahrer kam um 12 Uhr rückwärts aus einer Grundstückseinfahrt, während die Radlerin stadtauswärts unterwegs war. Sie stürzte und musste ambulant behandelt werden. Der Sachschaden beträgt etwa 300 Euro.

———————-
Hamm
———————-
20-Jähriger wollte kurzgeschlossenen Roller verkaufen

Gleich zwei gestohlene Fahrzeuge wollte ein 20-Jähriger am Mittwochabend in der Heinrich-Reinköster-Straße an den Mann bringen. Allerdings verhielt er sich dabei derart auffällig, dass ein Kaufinteressent Verdacht schöpfte und die Polizei rief.

Gegen 22.45 Uhr tauchte der Slowake in einer Gaststätte in der Bahnhofstraße auf und bot einen VW Polo sowie später einen Roller zum Verkauf an. Ein 30-Jähriger sah sich daraufhin den Polo an. Ihm fiel auf, dass der Verkäufer nicht im Fahrzeugschein stand. Dieser gab an, dass es sich um das Auto eines Freundes handeln würde. Für den Roller besaß er keinen Schlüssel. Um ihn starten zu können, schloss er ihn vor den Augen des 30-Jährigen kurz. Das war diesem so suspekt, dass er die Polizei informierte. Der Verkäufer stritt sich noch heftig mit ihm und suchte dann das Weite. Die Beamten stellten fest, dass der zwölf Jahre alte Polo gestohlen war und ließen beide Fahrzeuge abschleppen. Der Halter des Rollers muss noch festgestellt werden.

Die Polizei konnte die Personalien des Verdächtigen ermitteln. Sein Aufenthalt ist momentan nicht bekannt.

———————-
Hamm
———————-
Außenspiegel abgetreten

Den Außenspiegel eines Opel Tigra traten Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag in der Ulanenstraße ab. Ein Zeuge hörte um 1.50 Uhr einen lauten Knall und sah drei Jugendliche auf Fahrrädern in Richtung Römerstraße flüchten. Einer trug ein weißes T-Shirt. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381-9160 entgegen.

———————-
Hamm Bockum-Hövel
———————-
Zeugen für Unfallflucht gesucht

Nach einer Unfallflucht auf einem Parkplatz an der Barsener Straße 59a sucht die Polizei den Verursacher. In der Zeit zwischen Sonntag, 03.08., 20 Uhr, und Mittwoch, 05.08.2015, 16 Uhr, wurde dort ein silberfarbener Opel Corsa angefahren. Der Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro.

Hinweise erbittet die Polizei Hamm an die Telefonnummer 02381-9160.

******************************
Kreis Borken
———————-

———————-
Bocholt
———————-
17-jähriger Raser

Am Donnerstagmorgen führten Polizeibeamte auf der Mussumer Ringstraße eine Geschwindigkeitskontrolle durch (50 km/h zulässige Höchstgeschwindigkeit). Um 07.56 Uhr wurde ein 17-jähriger Leichtkraftradfahrer aus Hamminkeln mit einer Geschwindigkeit von 107 km/h gemessen und angehalten. Er muss nun mit einer Geldbuße von bis zu 480 Euro, zwei Punkten in der Verkehrssünderdatei und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

———————-
Vreden
———————-
Kran-Lkw von Baustelle gestohlen

kran_lkwIn der Zeit von Mittwoch, 20.30 Uhr, bis Donnerstag, 06.45 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter von einem Baustellengelände am Konrad-Zuse-Weg einen blauen Lkw mit rotem Kranaufbau im Wert von ca. 80.000 Euro. An dem Lkw befanden sich die grünen Kennzeichen BOR-EW 126.

Wer den Lkw gesehen hat oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten sich an die Kripo in Borken (02861-9000) zu wenden.

———————-
Gescher
———————-
Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Am Mittwoch befuhr eine 39-jährige Autofahrerin aus Düsseldorf gegen 19.00 Uhr die B 525 aus Richtung Coesfeld kommend. Als sie auf die Autobahnzufahrt “A 31 – Richtung Oberhausen” abbog, kam es zum Zusammenstoß mit einer 52-jährigen Fahrradfahrerin aus Gescher. Diese hatte den Radweg der B 525 aus Richtung Gescher kommend befahren. Bei dem Unfall wurde die 52-Jährige so schwer verletzt, dass sie im Stadtlohner Krankenhaus stationär aufgenommen wurde.

———————-
Borken
———————-
Einbruch auf der Bocholter Straße

Am Mittwoch hebelten noch unbekannte Einbrecher zwischen 06.30 Uhr und 18.00 Uhr ein Terrassenfenster eines Einfamilienhauses an der Bocholter Straße auf und durchsuchten das gesamte Haus. Angaben über die mögliche Diebesbeute lagen zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung noch nicht vor. Hinweise bitte an die Kripo in Borken (02861-9000).

———————-
Isselburg-Werth
———————-
Einbrecher kamen tagsüber

Am Mittwoch drangen noch unbekannte Einbrecher zwischen 09.50 Uhr und 11.40 Uhr in ein Einfamilienhaus am Zehntweg ein. Der oder die Täter hatten dazu ein WC-Fenster gewaltsam geöffnet. Das Haus wurde durchsucht und letztlich Bargeld und Goldschmuck entwendet. Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt (02871-2990).

———————-
Gescher
———————-
Unfallflucht auf dem Schüringsweg

Am Dienstag beschädigte ein noch unbekannter Autofahrer zwischen 15.30 Uhr und 17.50 Uhr auf dem Parkplatz des Kinderspielparadieses am Schüringsweg einen schwarzen Seat Alhambra.
Trotz des verursachten Sachschadens in einer Höhe von ca. 2.000 Euro hatte sich der Unfallverursacher entfernt, ohne seinen Pflichten nachgekommen zu sein. Zeugen werden gebeten, sich an das Verkehrskommissariat in Ahaus (02561-9260) zu wenden.

———————-
Bocholt
———————-
Trotz Fahrverbot Pkw geführt

Am Mittwochabend kontrollierten Polizeibeamte gegen 22.35 Uhr im Bereich “Kurzer Weg/Am Annenhof” einen BMW mit Dortmunder Kennzeichen. Gegen die derzeit in Dortmund gemeldete 27-jährige Fahrzeugführerin bestand ein Fahrverbot. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren ein.

******************************
Kreis Coesfeld
———————-

———————-
Senden Bösensell
———————-
Sachbeschädigung

In der Nacht zum 06.08.2015 schlugen unbekannte Täter zwei Scheiben eines auf einem Firmengelände geparkten Nissan Navara ein. Ob etwas aus dem Fahrzeug entwendet wurde, konnte noch nicht geklärt werden. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf 1.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Lüdinghausen entgegen, Tel.: 02591-7930.

———————-
Nottuln
———————-
Verkehrsunfallflucht

In der Zeit vom 05.08.15, 18.00 Uhr – 06.08.15, 08.00 Uhr, beschädigte ein unbekannter LKW-Fahrer einen am Fahrbahnrand geparkten schwarzen Audi A6 sowie einen Gartenzaun. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 4.300 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Dülmen entgegen, Tel.: 02594-7930.

———————-
Havixbeck
———————-
Verkehrsunfall

Am 06.08.15, um 08.03 Uhr, befuhr eine 34-jährige Autofahrerin aus Greven die L 874 von Altenberge in Richtung Havixbeck. An der Kreuzung zur K1 musste sie verkehrsbedingt halten.

Eine nachfolgende 31-jährige Autofahrerin aus Nordwalde fuhr auf.

Hierbei verletzte sich die Grevenerin leicht. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf 6.000 Euro.

———————-
Olfen
———————-
Sachbeschädigung

In der Nacht zum 06.08.15 öffneten unbekannte Täter die Kupplungsverschlüsse der Schläuche des Grundwasserabpumpsystems. Dadurch konnte das Grundwasser mit dem vorhandenen Sand in die noch nicht fertiggestellte Kanalisation laufen. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf 2.000 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei in Lüdinghausen entgegen, Tel.: 02591/7930.

———————-
Senden Bösensell
———————-
Sachbeschädigung

Am 05.08.15, um 01.30 Uhr, beschädigten fünf unbekannte Personen den Gartenzaun des Geschädigten. Er bemerkte den Vorfall, öffnete das Fenster und sprach die Täter an, die daraufhin flüchteten. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei in Lüdinghausen entgegen, Tel.: 02591/7930.

———————-
Dülmen
———————-
Verkehrsunfallflucht

Am 05.08.2015, zwischen 17.23 Uhr und 17.38 Uhr, beschädigte ein unbekannter Autofahrer einen geparkten weißen Peugeot Expert. Anschließend flüchtete er von der Unfallstelle. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf 1.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Dülmen entgegen, Tel.: 02594-7930.

*************************************************************************
Quellen und Urheberhinweise:
Die aufgelisteten Meldungen stammen von den Polizeipressestellen aus:
Münster, Steinfurt, Warendorf, Hamm, Borken, Coesfeld sowie der Bundespolizei St. Augustin, Münster, Hamm und dem Zoll in Münster. Teilweise enthalten die „Tagesaktuellen Meldungen“ auch Berichte der Feuerwehr Münster.

Münster ist das Mekka der Fahrraddiebe

Münster ist im Trend und das nicht nur beim Fahrradfahren. Das Fahrradfahren in Deutschland immer beliebter wird ist kein Geheimnis mehr. Dies haben inzwischen auch andere „Berufsgruppen“ erkannt. Es sind die Fahrraddiebe, die diesen Trend sehr zu schätzen wissen und … weiterlesen

Abendessen an einem geheimen Ort – ganz in weiß

Ein ganz besonderer Sommerevent in Münster kommt gänzlich ohne Veranstalter und kommerziellen Druck aus. Etwa 1988 geriet ein gewisser François Pasquier in eine sehr missliche Lage. Zu seinem Sommerfest hatte er seine Freunde eingeladen und musste mit großem Entsetzen feststellen, … weiterlesen

Hier wird HEUTE – 06.08.2015 geblitzt!

Messstelle Polizei - Münster Journal

Am heutigen Tag sind Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei Münster und die Stadt Münster an den folgenden Risikobereichen (Straßenzüge mit dem höchsten Unfallrisiko) vorgesehen: ________________________________________ Hammer Straße, Trauttmansdorffstzraße, Westfalenstraße, Steinfurter Straße, Warendorfer Straße, Niedersachsenring, Albersloher Weg, Westfalenstraße, Weseler Straße, Kolde- bis … weiterlesen