Ideen fürs neue “FrauenZeitAlter”

Das Jahresprogramm 2015 des Projektes “FrauenZeitAlter” geht zu Ende. Am Mittwoch, 10. November, 18 – 21 Uhr, lädt Martina Arndts-Haupt vom städtischen Frauenbüro in die Rüstkammer des Rathauses (Eingang Stadtweinhaus) ein, um das nächste Jahr vorzubereiten. Aktive des bisherigen Programms und neue interessierte Frauen werden Ideen für 2016 zusammentragen.

Gesprächsthemen für die Frauenzimmer-Abende werden ebenso gesucht wie für die Treffen im Erzählcafé. Frauen, die sich als Darstellerinnen beim Urbanen Intermezzo ausprobieren wollen, sind ebenfalls willkommen. Die AG Politik wird ihren neuen Namen bekannt geben. Fest steht bereits: Nach der blauen Couch wird im nächsten Jahr ein rotes Sofa das “FrauenZeitAlter” begleiten.

Damit das Miteinander gut gelingt, gestalten die Besucherinnen am 10. November selbst ein musikalisches Rahmenprogramm. Angeleitet von der Musikpädagogin und Chorleiterin Brigitte Stumpf-Gieselmann wird gemeinsames Singen alle inspirieren. Martina Arndts-Haupt: “Wer gerne andere Frauen kennen lernen und das Jahresprogramm mitgestalten und umsetzen möchte, ist zu dem Abend und einem kleinen Imbiss herzlich eingeladen.”

Information und Anmeldung bis 5. November: Frauenbüro, Tel. 02 51/4 92-17 01, E-Mail frauenbuero@stadt-muenster.de