Schwerverletzter aus Pkw befreit

Am Freitag den 09.10.2015 gegen 00.30 Uhr kam es auf der Hansestraße im Stadtteil Hiltrup zu einem Verkehrsunfall, in dessen Folge sich der Fahrer schwere Verletzungen zugezogen hat.

Aus noch ungeklärter Ursache hat sich der Pkw überschlagen, wobei das Fahrzeug auf der Seite zum Liegen kam. Mit Schneidwerkzeug konnten die Feuerwehrkräfte die Frontscheibe patientenschonend entfernen. Hierdurch konnte die Befreiung des eingeklemmten Schwerverletzten schnell erreicht werden. Nach ersten notärztlichen Maßnahmen erfolgte durch den Rettungsdienst der Transport zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Während der Rettungsarbeiten war die Hansestraße zwischen Meesenstiege und Amelsbürener Straße durch die Polizei gesperrt.

Am ca. einstündigen Einsatz waren zwölf Kräfte und vier Fahrzeuge von der Berufsfeuerwehr Münster beteiligt.

Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden durch die Polizei eingeleitet.