30 Jahre und kein bisschen leise

Für viele Menschen im Münsterland gab es am Wochenende nur ein PICT0025Ziel, das kleine westfälische Städtchen Herford, kurz hinter Bielefeld rechts ab. Dort pulsierte für Tausende das Nachtleben, es war der Ort, der dem Wochenende einen Sinn gab, die Diskothek GoParc.

Das Relikt einer fast verdrängten Zeit, lebt mit den fabelhaften Menschen die in – mit und für diesen einmaligen Ort in Herford tätig waren und vereinzelt noch sind. Unzählige Gäste hauchten diesem zentralen Freizeitort das pulsierende Leben und die farbenfrohen Bilder ein.

PICT0051Beinah alle Popstars der Welt waren in dem ehemaligen Baumarkt zu Gast und brachten die Charts der Welt hier zum Beben. Unzählige Fernsehübertragungen, Filmproduktionen und Clips wurden an diesem Mittelpunkt des gehobenen Nachtlebens produziert. Schauspieler, Musiker, Produzenten, Politiker und VIP´s, die aus Russland oder anderen Ländern mit dem Flugzeug kamen, um diesen Kultort zu besuchen, waren keine Seltenheit.

GoParc – Da habe ich fast gewohntloona
Loona, auch bekannt als Carisma, die mit DJ Sammy auftrat, bezeichnete von einigen Wochen den GoParc als ihr privates Wohnzimmer. „Dort war ich ja fast schon zuhause, schwärmt die powergeladene Sängerin“. Und so wie ihr erging es Vielen. Wenn der GoParc rief, kamen sie alle. Der GoParc war eine Vorzeigeadresse für Musikschaffende, wer in den Charts vertreten war, musste auch im GoParc auftreten.

Der Anfang
Bernd Wolter, war am 03.10.1985 der Geburtshelfer des Go Parc´s und erste DJ des Hauses, das nicht zu den ersten Discotheken in Deutschland zählt, wohl aber zu den erfolgreichsten.
(Nur einige Minuten Autofahrt entfernt wurde am 15.05.1959, die erste Discothek in Deutschland eröffnet.) Es war der Ocambo Club in Osnabrück, der sich von seinem Vorbild des Mocambo Clubs in Hannover, durch die erstmalig in einen Club eingesetzten Plattenspieler unterschied.

Langjähriger Kopf der Discothek GoParc, Michael Büter. Er schaffte den mehrfachen Sprung zur Bestauszeichnung im Discothekengewerbe.

Langjähriger Kopf der Discothek GoParc, Michael Büter. Er schaffte den mehrfachen Sprung zur Bestauszeichnung im Discothekengewerbe.

Die Nachterlebniswelt wird 30

Am kommenden Wochenende (06. & 07 November 2015) ist es nun so weit, die legendäre und mit Auszeichnungen überhäufte Großraumdiscothek wird 30. Und wieder wird im GoParc mit den Gästen der ersten Stunde, den langjährigen Wegbegleitern und dem Publikum des Jahres 2015 ein Fest gefeiert, welches sie wohl nicht so schnell vergessen werden. Ganz in alter GoParc Manier mit dem Charme der heutigen Zeit und der gewissen Portion Magie, die die Gäste von jeher verzauberte.

Weitere Informationen unter: www.go-parc.de