Fußpilz breitet sich im Münster-Tatort aus

16. November 2015_Tatort_Fußpilz_39Am 04.11.2015 starteten die Dreharbeiten für den kommenden Münster-Tatort. In „Fußpilz“ müssen Thiel (Axel Prahl) und Boerne (Jan Josef Liefers) in den tiefen Wald. Dort haben Arbeiter die sterblichen Überreste einer jungen Frau entdeckt, die eigentlich schon vor zwei Jahren in ihre moldawische Heimat zurückkehren wollte. Die Hauptrollen dieser Episode übernehmen Thomas Heinze („Blochin“, „Der Minister“) und Max von Pufendorf („Der Fall Bruckner“, „Mit Burnout durch den Wald“). Regie führt Thomas Jauch („Tatort: Mord ist die beste Medizin“, „Bloch: Inschallah“), Kameramann ist Clemens Messow („Tannbach – Schicksal eines Dorfes“, „Die Spiegel-Affäre“). Das Drehbuch stammt wieder vom altbewährten Autorenduo Stefan Cantz und Jan Hinter, die schon den ersten Fall des münsterschen „Tatort: Der dunkle Fleck“ (2002) geschrieben hatten.

Professor Karl-Friedrich Boerne und die Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann) tanzen in der Tanzsportgemeinschaft Münster. Auch Kommissar Frank Thiel hat es in den Tanzverein verschlagen – allerdings aus beruflichen Gründen. Bei der im Wolbecker Wald gefundenen Leiche handelt es sich um die Tänzerin Elmira Dumbrowa. Sie gehörte zur Lateinformation des Vereins. Ihre ehemaligen Tanzpartner sind geschockt von der Nachricht dass die junge Moldawierin ermordet wurde. Doch zum Trauern bleibt ihnen keine Zeit. Sie stehen kurz vor einem wichtigen Wettkampf, der sie in die Spitzenklasse des deutschen Tanzsports katapultieren könnte. Der Vereinspräsident Dr. Winfried Steul (Thomas Heinze) und der Trainer Andreas Roth (Max von Pufendorf) treiben ihr Team an. Da wird im Wald in der Nähe des Tatorts ein abgetrennter Männerfuß gefunden …

In Gastrollen in diesem „Tatort“ zu sehen sind unter anderem Gordon Kämmerer („Dessau Dancers“) und Mersiha Husagic („Mordkommission Istanbul“), Nathalie Thiede („Für immer“) u.v.a.. Wieder mit dabei sind außerdem ChrisTine Urspruch als Prof. Boernes Assistentin Silke „Alberich“ Haller, Friederike Kempter als Kommissarin Nadeshda Krusenstern und Claus D. Clausnitzer als Taxifahrer Herbert Thiel.