Atréju heißt der neue Star im Allwetterzoo

DSC09356Der am heutigen Freitag getaufte Trampeltierhengst hörte beim Rufen seines neuen NamensDSC09435 „Atréju“ noch nicht auf die Pfleger, dafür bereitete er den anwesenden Medienvertretern eine Menge Spaß bei der Namenstaufe im Allwetterzoo. Das Moderatorenteam Harbring und Hausdorf freute sich über den vom Antenne Münster-Team beschlossenen Namen. Namensgeberin war die Radiohörerin Christiane Schürmann aus Greven, die dem Aufruf des Stadtsenders folgte und so aus über 500 Namensnennungen der Hörer/innen mit dem Namen „Atréju“ gewann.

DSC09387Ob es nun bei Familie Schürmann zu einer unendlichen Geschichte mit dem Kamel kommt, ist eine Geschichte der Zukunft. Vorerst freuten sich die Tiere über mitgebrachte Äpfel und Möhren von der Familie. Revierleiter Ferdinand Heinemann und seine Kollegen

Das Dream-Team von Antenne Münster, Harbring und Hausdorf, hat nicht nur tierischen Erfolg bei der Radiogemeinde, sie sind auch bei den Trampeltieren im Zoo sehr beliebt.

Das Dream-Team von Antenne Münster, Harbring und Hausdorf, hat nicht nur tierischen Erfolg bei der Radiogemeinde, sie sind auch bei den Trampeltieren im Zoo sehr beliebt.

pflegen auch die Trempeltier Herde und waren über die mutigen Moderatoren erstaunt, die sich fast ohne Scheu den Tieren näherten, und sogar auf Kuschelkurs gingen.

DSC09478

Dr. Thomas Wilms inmitten der beliebten Moderatoren.

Dr. Thomas Wilms, der als Zoodirektor frischen Wind in das Zoogeschehen bringen wird, freute sich sehr über den gefundenen Namen und die erstklassige Zusammenarbeit mit dem Radiosender. Er fügte hinzu, dass der Name aus der griechischen Mythologie stamme, „dort gibt es einen König Atréju. Atreju bedeutet ” der Sohn aller – Er wird auch angelehnt an den Furchtlosen bzw. den Mutigen.“ Atréju wird für die nächste Zeit bestimmt zu den Besucherlieblingen im Allwetterzoo gehören. -Ein Freizeit-Tipp für die sonnigen Tage am Wochenende 😉

DSC09426DSC09400