Mit süßen Skulpturen für die Skulptur Projekte 2017

Nicht nur Firmen machen Werbung für ihre Produkte, sondern auch Städte müssen die Werbetrommel rühren, wenn sie Besucher in ihre Mauern holen wollen. Darum ist Münster auch auf der ITB vertreten. Das große Thema dieses Jahr ist die Skulptur Projekte 2017.

Als Appetithappen für die Skulptur Projekte 2017 überreichte Oberbürgermeister Markus Lewe dem NRW-Staatssekretär Dr. Günter Horsetzky auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin Marzipan-Nachbildungen der Giant Pool Balls. Beim Rundgang durch die NRW-Halle zum Auftakt der ITB informierte sich der Staatssekretär am Stand von Münster Marketing im Gespräch mit Münsters Oberbürgermeister, mit Stadtdirektor Hartwig Schultheiß und der Leiterin von Münster Marketing, Bernadette Spinnen. Die Skulptur Projekte wird im Sommer 2017 zu den großen Kulturveranstaltungen in NRW gehören. Das Thema Skulptur Projekte zieht sich als roter Faden durch die ITB-Aktivitäten von Münster Marketing. Beim Besuch des Wirtschaftsausschusses des Landes am NRW-Stand am Donnerstag, 10. März, berichten Bernadette Spinnen und Imke Itzen, Projektleiterin der Skulptur Projekte, über die Ausstellung. Ebenso ist sie Thema beim Besuch der “Freunde des Münsterlandes in Berlin e.V.” am Freitag, 11. März.