Boerne braucht Thiel – mehr als jemals zuvor

DSC00941Die Dreharbeiten zum 30. Münster-Tatort laufen zurzeit in unserer Region und die Stimmung bei den Protagonisten ist ausgelassen. Während des Pressetermins im Foyer des münsterschen Schlosses frotzeln Axel Prahl und Jan Josef Liefers sich gegenseitig an. Doch es herrscht große Eile, denn 187 Komparsen stehen schon vor der Tür und müssen wieder auf ihre vorgesehenen Plätze. Einer von Ihnen ist

Komparse und Kleindarysteller Kai Post am Set vom Tatort-Münster.

Komparse und Kleindarysteller Kai Post am Set vom Tatort-Münster.

Kai Post, der nun schon seine 10. Tatort-Münster Produktion als Kleindarsteller abdreht. Er rief in seiner gegründeten Tatort-Münster-Fanseite zum Mitmachen auf, und so kamen aus dem gesamten Bundesgebiet und dem nahen Ausland viele Fans zusammen, die endlich einmal bei den Dreharbeiten hautnah dabei seien durften, und ihre Stars aus der Nähe erleben konnten.

Komparsenchef Burkhard Eick, Nicola Ebel vom Filmservice Münster.Land und Kai Post im Gespräch am Tatort-Set.

Komparsenchef Burkhard Eick, Nicola Ebel vom Filmservice Münster.Land und Kai Post im Gespräch am Tatort-Set.

Nicola Ebel vom Filmservice Münster.Land, hatte endlich die Gelegenheit die Räume des Schlosses genauer unter die Lupe zu nehmen und beschloss nach eingehender Prüfung der Räumlichkeiten, diese nun vollständig in die Film-Locationdatenbank der Stadt Münster aufzunehmen.

In dem neuen Tatort, der zurzeit noch im Arbeitstitel „Feierstunde“

"Aha, dat is en Dampfmaschin, dat is ene jroße schwarze Ding, der hat hinten un vorn e Loch ..... ", so oder ähnlich könnte der dazugehörige Text lauten ...

“Aha, dat is en Dampfmaschin, dat is ene jroße schwarze Ding, der hat hinten un vorn e Loch ….. “, so oder ähnlich könnte der dazugehörige Text lauten …

genannt wird, ist Prof. Dr. Boerne, gespielt von Jan Josef Liefers, das Racheobjekt seines Mitstreiters Prof. Harald Götz (Peter Jordan). In dem im Schatten des erfolgreichen Börne stehenden Mitstreiters, festigt sich immer mehr der Wunsch, Boerne umzubringen. Doch da wird seine eigene Ehefrau plötzlich erschossen und der missgünstige Professor steht nun in Tatverdacht von Kommissar Frank Thiel. Viel mehr verraten wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht, nur so viel – Boerne braucht kurz darauf die dringende Unterstützung von Kommissar Thiel – mehr als jemals zuvor.

DSC00959In weiteren Rollen sind ChrisTine Urspruch als Prof. Börnes Assistentin Silke „Alberich“ Haller, Friederike Kemper als Kommissarin Nadeshda Krusenstern und Claus D. Clausnitzer als Taxifahrer Herbert Thiel zu sehen. In weiteren Rollen sind Oda Thormeyer, DSC00970Claudia Eisinger, Siemen Rühaak, Michael Prelle, Nagmeh Alaei u.v.a. dabei.

Der Sendetermin ist zurzeit für den Herbst 2016 geplant.