Umweltpreis-Jury steht fest

Über die Vergabe des diesjährigen Umweltpreises der Stadt Münster und des161988Pa Kinder- und Jugendumweltpreises entscheidet eine zehnköpfige Jury. Die Mitglieder stehen jetzt fest: Wolfram Goldbeck (Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit) 2.v.l., Ratsherr Sven Gotthal (CDU), Ratsherr Ludger Steinmann (SPD), Karin Gindler-Hilge (1. Vorsitzende des Umweltforum Münster e.V.) und Ralf Henrichs (Die Linke) 2.v.r., werden nach Bewerbungsschluss für den Preis am 31. Juli die besten Projekte auswählen. Zur Jury gehören außerdem Ratsfrau Didem Ozan (Bündnis90/Die Grünen), Ratsherr Hans Varnhagen (FDP), Ratsherr Johannes Schmanck (Piraten) und Michael Krapp (ÖDP). Stadtrat Matthias Peck (4.v.l.) hat den Juryvorsitz übernommen. Einige Bewerbungen sind schon eingegangen. Helga Hendricks (l.) und Anke Feige (r.) vom Projektbüro Umweltpreis freuen sich bis zum 31. Juli auf zahlreiche weitere Bewerbungen unter www.umweltpreis-muenster.de