Polizei

18-Jähriger am Berliner Platz ausgeraubt – Polizei sucht Zeugen

Eine bislang noch unbekannte Tätergruppe überfiel am Samstagmorgen (25.06.16, in der Zeit zwischen 4 Uhr und 4.30 Uhr) einen 18-jährigen Münsteraner am Berliner Platz.

Dabei erbeuteten die Täter einen zweistelligen Bargeldbetrag und für einen kurzen Moment auch ein Handy. Die Tätergruppe forderte unter Androhung von Schlägen die Herausgabe der Geldbörse und des Mobiltelefons des Opfers. Nachdem der Münsteraner beides aushändigte, entnahm einer der Täter das Geld und gab das Portemonnaie an den Münsteraner zurück. Das erbeutete Handy steckte der Unbekannte in seine eigene Hosentasche.

Dem beraubten 18-Jährigen gelang es anschließend, sein gerade geraubtes Handy dem Dieb wieder aus der Hosentasche zu stibitzen, und danach zu flüchten.

Die Unbekannten waren alle etwa 18 Jahre alt. Der Wortführer war etwas dicker, und trug ein weißes T-Shirt. Ein weiterer Täter trug ein rotes T-Shirt und eine Bauchtasche. Ein Dritter hatte ein graues T-Shirt an. Die Anderen waren dunkel bis schwarz gekleidet.

Nun bittet die Polizei um weitere Hinweise aus der Bevölkerung. Sie nimmt unter der Rufnummer 0251 275-0, sachdienliche Hinweise entgegen.