Tagesarchive: 23. Juni 2016

Tagesaktuelle Meldungen der Polizei vom 23.06.2016

******************************
Münster
———————-

———————-
Münster
———————-
Sechs Autos aufgebrochen – Polizei sucht Zeugen

In der Nacht von Dienstag (21.06., 23.30 Uhr) auf Mittwoch (22.06., 7.15 Uhr) knackten Unbekannte im Stadtgebiet sechs Autos. Die Diebe bauten aus vier BMW, einem Skoda und einem VW Airbags, Navigationsgeräte und ein Autoradio mit CD-Spieler aus. Die Wagen standen an der Tegederstraße, Emsstraße, Dechaneischanze, Warendorfer Straße, Sibeliusstraße und am Rostockweg. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Polizei 0251 275-0 entgegen.

———————-
Münster
———————-
51-Jähriger auf der Friedrich-Ebert-Straße überfallen – Polizei sucht Zeugen

Am frühen Donnerstagmorgen (23.06., 2.25 Uhr) überfielen zwei Unbekannte einen 51-jährigen Mann auf der Friedrich-Ebert-Straße. Die Täter erbeuteten die Geldbörse mit Führerschein und einer Bankkarte. Die Polizei sucht nun Zeugen. Der Münsteraner radelte in Richtung Hammer Straße. In Höhe des Finanzamtes kam ihm das Duo entgegen. Einer von ihnen verpasste dem 51-Jährigen unvermittelt einen Kopfstoß gegen die Nase und er fiel vom Fahrrad. Die Täter zogen seine Geldbörse aus der Hosentasche und liefen in Richtung Blücherstraße davon. Beide sind etwa 20 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Sie trugen Basecaps und hatten eine sportliche Boxer-Figur. Hinweise an die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0.

———————-
Münster
———————-
In Gasthof eingebrochen und Wand-Safe mitgenommen

Unbekannte brachen am frühen Donnerstagmorgen (23.6., 0 bis 5:15 Uhr) in einen Gasthof am Pleistermühlenweg ein und nahmen einen Tresor mit. Die Täter hebelten ein Fenster auf und stiegen ein. In einem Büroraum schraubten sie den Wand-Safe samt Tageseinnahmen aus der Halterung und flüchteten über die Terrasse.

Hinweise zu einem eventuellen Fahrzeug oder den Tätern nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

******************************
Geschwindigkeitsmessungen in Münster
———————-

———————-
24.06.2016
———————-
Am 24.06.2016 sind Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei Münster und die Stadt Münster an den folgenden Straßen vorgesehen:

In Risikobereichen (Straßenzüge mit dem höchsten Unfallrisiko):

An den Loddenbüschen
Hammer Straße
Steinfurter Straße
Trauttmansdorffstraße
Warendorfer Straße

In schutzwürdigen Bereichen ( z.B. an Kitas, Schulen, Freizeiteinrichtungen, Altenheimen oder weil Bürgeranregungen vorlagen):

Lützowstraße
Davertstraße
Amelsbürener Straße
Auf der Woort

Des Weiteren sind Geschwindigkeitsüberwachungen im Stadtgebiet Münster (durch den Einsatz von Lasermessgeräten) und auf den Autobahnen im Regierungsbezirk Münster möglich.

******************************
Bundespolizei
———————-
Keine Vorkommnisse

******************************
Kreis Steinfurt
———————-

———————-
Greven-FMO
———————-
PKW-Diebstahl

Unbekannte haben in der Zeit zwischen Montagmorgen, 07.45 Uhr und Donnerstagmorgen (23.06.), 08.30 Uhr, von einem Parkplatz am FMO einen schwarzen Chevrolet Volt, mit dem niederländischen Kennzeichen, 3-SBB-83, gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zum Verbleib des Fahrzeugs machen können. Hinweise bitte an die Polizei in Greven, Telefon 02571/928-4455.

———————-
Greven-Reckenfeld
———————-
Fünf PKW beschädigt

Auf einer Ausstellungsfläche eines Autohandels an der Emsdettener Landstraße sind zwischen Mittwochabend, 20.00 Uhr und Donnerstagmorgen (23.06.), 08.30 Uhr, fünf PKW beschädigt worden.

Unbekannte hatten auf die Motorhauben der Gebrauchtwagen ätzenden Flüssigkeit gegossen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die am Tatort verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte an die Polizei Greven, Telefon 02571/928-4455.

———————-
Saerbeck
———————-
Einbruch in einen Kindergarten

Unbekannte haben sich in der Zeit zwischen Mittwochnachmittag, 16.30 Uhr und Donnerstagmorgen (23.06.), 05.20 Uhr, in der Kindertagesstätte “Sonnenschein” am Teigelkamp aufgehalten. Die Täter hebelten ein Fenster auf und verschafften sich Zutritt zum Gebäude. Sie durchsuchten sämtliche Räume und entwendeten Kaffee, Genussmittel und einen geringen Münzgeldbetrag. Die Polizei hat die Spuren am Tatort gesichert. Die Ermittler suchen Zeugen, die im Bereich des Tatortes verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Hinweise bitte an die Polizei in Emsdetten, Telefon 02572/9306-4415.

———————-
Altenberge
———————-
Exhibitionist festgenommen

Die Polizei hat am Donnerstagmorgen (23.06.), gegen 08.45 Uhr, an der Florianstraße einen Exhibitionisten festgenommen. Ein 41-jähriger Mann aus Altenberge hatte dort auf einer Parkbank sitzend, zwei Frauen angesprochen und sich ihnen in schamverletzender Weise gezeigt. Die beiden Frauen im Alter von 27- und 45 Jahren verständigten die Polizei. Bei der polizeilichen Vernehmung hat der 41-Jährige die Tat eingeräumt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

———————-
Lienen
———————-
Zwei Einbrüche in Wohnhäuser

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (22.06.2016) ist in zwei Wohnhäuser eingebrochen worden. Da beide Objekte in unmittelbarer Nähe zueinander liegen, dürfte es sich bei dem oder den Einbrechern um ein und denselben Täter handeln. Auf der Münsterstraße wurde an einem freistehenden Einfamilienhaus die Terrassentür aufgehebelt. Der Einbruch wurde Mittwochmorgen, gegen 07.00 Uhr entdeckt. Alle Zimmer wurden durchsucht. Ob die Täter etwas entwendeten, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. In dem zweiten Fall wurde auf der Ladberger Str., in der Zeit von Dienstag (21.06.), 17.00 bis Mittwoch, 17.00 Uhr, ebenfalls ein freistehendes Einfamilienhaus angegangen. Hier drangen die Einbrecher über die Garage in das Haus ein. Sie durchsuchten alle Räume und öffneten die Schränke. Auch hier steht noch nicht genau fest, was die Einbrecher mitgenommen haben. In beiden Fällen hat die Polizei Spuren am Tatort gesichert. Die Beamten suchen Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise an die Polizei in Lengerich, Telefon 05481/9337 – 4515.

******************************
Kreis Warendorf
———————-

———————-
Telgte
———————-
Fahrzeug geriet in den Gegenverkehr

Eine 21-jährige Frau geriet am Donnerstag, 23.3.2016, gegen 13.05 Uhr mit ihrem Auto auf der B 51 in Telgte in den Gegenverkehr. Die Mindenerin war mit ihrem VW Polo in Richtung Münster unterwegs. Zwischen der Westbeverner- und der Ostbeverner Straße kommt sie mit dem Auto auf die linke Fahrbahn und stößt mit einem entgegenkommenden Transporter zusammen. Bei dem Unfall verletzten sich die junge Frau und der 55-jährige Fahrer des Fiats schwer. Rettungskräfte brachten beide Personen in Krankenhäuser. Die Feuerwehr kümmerte sich um die Bergung der Personen und Straßen NRW um die auslaufenden Betriebsstoffe. Die stark beschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Verkehrsunfall sorgte wegen der Sperrung der Bundesstraße für Verkehrsbeeinträchtigungen. Nach rund 2,5 Stunden gab die Polizei die Fahrbahnen für den Verkehr frei. Der Sachschaden beträgt circa 10.000 Euro.

———————-
Sassenberg
———————-
Einbruch in Wohnhaus

Unbekannte Personen brachen am Donnerstag, 23.6.2016, zwischen 8.20 Uhr und 14.05 Uhr in ein Wohnhaus am Warendorfer Landweg in Sassenberg ein. Der oder die Täter durchsuchten die verschiedenen Räume und stahlen Bargeld. Hinweise zu dem Einbruch nimmt die Polizei in Warendorf, Telefon 02581/94100-0 oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

———————-
Wadersloh
———————-
Flüssigkeit entzündete Firmendach

Am Donnerstag, 23.6.2016, kam es gegen 5.00 Uhr zu einem Brand in einer Firma am Krummen Weg in Wadersloh. Während eines Pressvorgangs schloss die Maschine nicht vollständig, so dass eine Flüssigkeit gegen die Decke spritzte. Diese entzündete sich und setzte die Verkleidung sowie Decke in Brand. Die Feuerwehr löschte mit mehreren Löschzügen der Gemeinde Wadersloh das Feuer. Der durch den Brand entstandene Sachschaden wird auf circa 25.000 Euro geschätzt.

———————-
Drensteinfurt
———————-
Polizei ermittelte Graffitisprayer

Intensive Recherchen der Ermittler des Kriminalkommissariats Ahlen führten zur Klärung einer Graffitiserie in Drensteinfurt. Am Pfingstwochenende begingen zwei Drensteinfurter, 17 und 23 Jahre alt, 38 Sachbeschädigungen und verursachten einen geschätzten Schaden von circa 18.000 Euro. Die teilweise geständigen Täter sprühten Schriftzüge sowie SS-Runen auf öffentliche und private Flächen. Durch ihre Schmierereien erfüllen sie den Straftatbestand der Sachbeschädigung als auch des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Neben dem Strafverfahren kommen noch die zivilrechtlichen Forderungen der Geschädigten auf die Täter zu.

———————-
Ennigerloh
———————-
Autofahrer gesucht

Gesucht wird der Fahrer eines Autos, der am Donnerstag, 23.6.2016, um 7.45 Uhr einen Rollerfahrer sehr eng auf der K 23 in Ennigerloh, Zum Buddenbaum überholte. Aufgrund des Überholmanövers erschrak der 15-jährige und stürzte. Dabei verletzte sich der Schüler leicht. Der Autofahrer sowie Zeugen wenden sich bitte an die Polizei in Oelde, Telefon 02522/915-0 oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

———————-
Oelde
———————-
Abzeichen gestohlen

Unbekannte Personen brachen am Donnerstag, 23.06.2016, zwischen 8.05 Uhr und 8.45 Uhr in Einfamilienhaus am Ernstingweg in Oelde ein. Der oder die Täter entwendeten aus den Wohnräumen verschiedene Bundeswehrabzeichen. Wer hat am Morgen verdächtige Personen oder Personen in Nähe des Ernstingwegs gesehen?

Hinweise nimmt die Polizei in Oelde, Telefon 02382/965-0 oder per E-Mail an postelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

———————-
Warendorf
———————-
Einbruch in Schule

Unbekannte Personen brachen in der Nacht zu Donnerstag, 23.6.2016, in eine Schule an der Von-Ketteler-Straße in Warendorf ein. Der oder die Täter verschafften sich Zugang zu dem Lehrerzimmer der Von-Galen-Schule, aus dem sie eine Kamera stahlen.

Hinweise zu dem Einbruch nimmt die Polizei in Warendorf, Telefon 02581/94100-0 oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

———————-
Beckum
———————-
Unfallflucht auf der Elisabethstraße

Am Mittwoch, 22.6.2016, ereignete sich zwischen 18.00 Uhr und 19.45 Uhr eine Verkehrsunfallflucht auf der Elisabethstraße in Beckum. Ein unbekannter Fahrzeugführer fuhr mit seinem Auto gegen einen grauen Porsche 911, der auf der Elisabethstraße stand. Trotz eines Schadens am vorderen linken Kotflügel flüchtete der Verursacher vom Unfallort. Zeugen, die Angaben zu der Unfallflucht machen können, wenden sich bitte an die Polizei in Beckum, Telefon 02521/911-0.

———————-
Freckenhorst
———————-
Flüchtiger Radfahrer gesucht

Gesucht wird ein Radfahrer, der am Mittwoch, 23.6.2016, gegen 17.00 Uhr an einem Verkehrsunfall auf der Warendorfer Straße in Freckenhorst beteiligt war. Der Flüchtige befuhr den Radweg in Richtung Warendorf. In Höhe der Einmündung Merveldstraße stieß er mit einem entgegenkommenden 65-jährigen Radfahrer zusammen. Dieser stürzte daraufhin in den angrenzenden Graben und verletzte sich leicht. Der Unbekannte kümmerte sich nicht um den Unfall und fuhr weiter. Rettungskräfte brachten den Freckenhorster zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Da er alkoholisiert war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der gesuchte Radfahrer ist circa 20 Jahre alt, hat dunkle kurze Haare, war dunkel gekleidet und nutzte ein Mountainbike. Hinweise zu der Unfallflucht nimmt die Polizei in Warendorf, Telefon 02581/94100-0 oder per E-Mail die poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

———————-
Telgte
———————-
Einbrecher steigen in Einfamilienhaus ein

Bisher unbekannte Täter drangen am Mittwoch, 22.06.2016, in der Zeit von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr, gewaltsam in ein Einfamilienhaus an der Straße Plinderheide in Telgte ein.

Der oder die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten und erbeuteten Bargeld. Anschließend konnten sie anschließend unerkannt entkommen

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu möglichen Tätern geben können, sich bei der Polizeiwache Warendorf, Telefon 02581-941000 oder unter der E-Mail-Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

******************************
Kreis Borken
———————-

———————-
Velen
———————-
Einbruch in Ramsdorf / Zeugen gesucht

In der Nacht zu Donnerstag drangen Unbekannte gewaltsam in die Lagerhalle eines landwirtschaftlichen Gehöfts an der Ostendorfer Straße ein. Der oder die Täter durchtrennten das Vorhängeschloss und gelangten so in die Halle.

Entwendet wurden eine Bohrmaschine, ein Kompressor, eine Handkreissäge, ein Akkuschrauber, ein Ladegerät, zwei Kabeltrommeln und zwei Werkzeugkästen. Der Gesamtwert der Beute beträgt mehrere Hundert Euro.

Obwohl die Geschädigte den Hofhund in der Nacht laut hat bellen hören, schenkte sie diesem keine große Beachtung. Vermutlich wurde das Diebesgut mit einer auf dem Hof stehenden Schubkarre zu einem wartenden Fahrzeug gefahren und damit abtransportiert. Die Schubkarre wurde später im Grünstreifen eines Feldes entdeckt.

An dieser Stelle wird die Bitte der Polizei wiederholt. Warten Sie bitte nicht mit dem Anruf bei der Polizei, wenn Sie etwas Verdächtiges hören oder sehen.

Rufen Sie sofort den Polizeinotruf 110 an.

Mögliche Zeugen, die weiterführende Hinweise im Zusammenhang mit dem Einbruch machen können, melden sich bitte bei Kripo in Borken unter Telefon 02861-9000.

———————-
Südlohn
———————-
Einbruch in Oeding

In der Zeit zwischen Sonntag, 19.06.2016, 15 Uhr, und Donnerstag, 23.06.2016, 9 Uhr, gelangten Unbekannte gewaltsam in ein Wohnhaus an der Schultenallee. Der oder die Täter hebelte(n) eine Tür des Einfamilienhauses auf und durchsuchte(n) mehrere Zimmer. Entwendet wurden Bargeld und Schmuck.

Hinweise bitte an die Kripo in Borken unter Telefon 02861-9000.

———————-
Vreden
———————-
Feuerwehr löscht Brand in Garage

Am Donnerstag, um 03:15 Uhr, rückten die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei in die Ölbachstraße aus. Dort war es in der Garage eines Einfamilienhauses zu einem Brand gekommen.

Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere Tausend Euro, Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr Vreden löschte den Brand.

Nach den ersten Ermittlungen dürfte eine defekte Akku-Ladestation des E-Bikes in der Garage ursächlich für das Feuer sein. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen.

———————-
Heiden
———————-
Einbruch in Werkstatt

Am Mittwoch, in der Zeit zwischen 00:30 Uhr und 05:45 Uhr, drangen Unbekannte gewaltsam in eine Hofwerkstatt am Uhlenweg ein.

Der oder die Täter durchtrennten ein Vorhängeschloss und gelangten so in die Werkstatt. Entwendet wurden eine Motorsäge der Marke Stihl, ein Makita-Akkuschrauber, ein Hitachi-Bohrhammer, eine Schlagbohrmaschine der Marke Makita, ein Makita-Trennschleifer, eine Kabeltrommel sowie eine Ladestation. Der Gesamtwert der Beute beträgt etwa 5.000 Euro.

Hinweise bitte an die Kripo in Borken unter Telefon 02861-9000.

———————-
Isselburg
———————-
Diebstahl aus Pkw

Am Mittwoch, in der Zeit zwischen 09:30 Uhr und 18 Uhr, gelangten Diebe auf bislang nicht bekannte Art und Weise in den Innenraum eines schwarzen Fahrzeugs der Marke VW, Typ Scirocco. Der Pkw stand geparkt auf dem Pendlerparkplatz an der Empeler Straße in Heelden.

Der oder die Täter bauten die komplette Tachoanzeige aus und nahmen diese mit. Der Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt unter Telefon 02871-2990.

******************************
Kreis Coesfeld
———————-

———————-
Appelhülsen
———————-
Diebstahl aus PKW

In der Zeit vom 21.06.16, 17.00 Uhr – 22.06.16, 13.00 Uhr, drangen unbekannte Täter in einen schwarzen Seat Mii ein und entwendeten hieraus das mobile Navigationssystem der Marke Garmin. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 800,- Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Dülmen entgegen, Tel.: 02594/7930.

———————-
Lüdinghausen
———————-
Polizei stellt Kalb sicher

bild0002Am 22.06.16, um 15.15 Uhr, meldete sich ein Zeuge und gab an, dass sich auf dem Gelände des Kanuvereins eine Kuh/Kalb befindet. Die informierte Polizei nahm sich des ca. 100 cm großen Tieres an, da vor Ort kein Besitzer ermittelt werden konnte. Es handelt sich um eine schwarz-weiße Kunststoffkuh, die nun in der Sonne auf dem Hof der Polizei auf ihren Besitzer wartet.

———————-
Ascheberg
———————-
Diebstahl

In der Zeit vom 13.06.16, 16.00 Uhr – 20.06.16, 16.30 Uhr, entwendeten unbekannte Täter eine ca. 15cm lange stilisierte Rose von einem Grabstein. Der Wert der Skulptur wird mit 200,- Euro angegeben. Hinweise nimmt die Polizei in Lüdinghausen entgegen, Tel.: 02591/7930.

———————-
Dülmen
———————-
Verkehrsunfall

Am 22.06.16, um 17.20 Uhr, befuhr ein 17-jähriger Fahrradfahrer den Wirtschaftsweg 602 in Richtung K44. Im Kreuzungsbereich zur K44 kollidierte er mit einem 55- jährigen Motorradfahrer aus Dülmen, der die K44 von Merfeld in Richtung Lavesum befuhr. Der Motorradfahrer wurde leicht verletzt. Es entstand 600,- Euro Sachschaden.

*************************************************************************
Quellen und Urheberhinweise:
Die aufgelisteten Meldungen stammen von den Polizeipressestellen aus:
Münster, Steinfurt, Warendorf, Borken, Coesfeld sowie der Bundespolizei St. Augustin, Münster und dem Zoll in Münster. Teilweise enthalten die “Tagesaktuellen Meldungen” auch Berichte der Feuerwehr Münster.

Strom und Wärme von der Sonne

Unsere Energieressourcen sind bekanntlich nicht unbegrenzt. Man rechnet zurzeit mit noch 40 Jahren, dann sollen die fossilen Brennstoffe verbraucht sein. Auch wenn immer wieder neue Ressourcen gefunden werden, ist das Ende absehbar. Aber es gibt eine Energieart, die auf der … weiterlesen

Münsterländisches Filmgut steckt an

Mit der Reihe „Münsterländisches Filmgut“ präsentierte der Filmservice Münster.Land am Mittwoch (22.06), vier spannende Kurzfilmpremieren von münsterschen Filmemachern, im Cinema an der Warendorfer Straße. Neben den Akteuren waren Filmemacher und weitere Beteiligte der Produktionen vor Ort. „Es ist immer ein … weiterlesen

ZDF – Zusammenarbeit durch türkischen Sender beendet

Das Abstimmungsverhalten zur Armenien-Resolution des Deutschen Bundestages, mit dem die Abgeordneten “Taten der damaligen türkischen Regierung, die beinahe zur vollständigen Vernichtung der Armenier geführt haben” beklagten, zieht immer weitere Kreise, die auch hier im Münsterland spürbar sind. Kanal D, Teil … weiterlesen

Mit kühlem Kopf durch den Sommer

Auch wenn man es kaum glauben will, aber es ist Sommer. Heute sollen sogar Temperaturen von knapp 30° C erreicht werden. Darum sollte man sich jetzt darüber informieren wie man mit kühlen Kopf durch den Sommer kommt. Wie das geht, … weiterlesen