Stadt informiert über Asyl, Duldung und Abschiebung

Immer lauter werden die Rufe nach Abschiebung von Flüchtlingen. Die Meisten wissen aber gar nicht wann wird Asyl gewährt, wann duldet das Land den Aufenthalt von Flüchtlingen und wann wird abgeschoben.

Die Fragen “Wann muss die Stadt Münster Menschen abschieben?” “Wie verläuft eine Abschiebung und warum kann diese ausnahmsweise auch vor 6 Uhr morgens erfolgen?” werden in einem Informationsblatt “Asyl – Duldung – Abschiebung” des Rechts- und Ausländeramtes erläutert. Darin greift es weitere Fragen auf, die immer wieder an die Stadtverwaltung gestellt werden. Zum Beispiel: Wer entscheidet über Asylanträge und welche Rechtsmittel können eingelegt werden, wenn das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge einen Antrag abgelehnt hat? Oder: Wann können abgelehnte Asylbewerber eine sogenannte Duldung erhalten, die zumindest vorübergehend vor Abschiebung schützt? Das Infoblatt steht online im Flüchtlingsportal, außerdem liegen Kopien in der Münster-Information im Stadthaus 1 aus.