Unwetter sorgt für viele Einsätze

Wer um Münsters Südosten einen Bogen machen kann, sollte dies unbedingt tun. Nach einem Gewitter mit Starkregen am heutigen Dienstagnachmittag, standen viele Straße und Unterführungen unter Wasser. Auch auf der Umgehungsstraße geht zurzeit nichts mehr. Allerdings konnte die B51 in Richtung Warendorf in vor wenigen Minuten wieder freigegeben werden.

Meiden Sie daher ab Hammer Straße die Bereiche Albersloher Weg, Trauttmansdorffstraße, Loddenheide, Robert-Bosch-Straße und Gremmendorf, da dort im Gebiet auch die Feuerwehr und andere Hilfsorganisationen den Verkehrsfluss behindern.

Auch der Busverkehr verzeichnet teilweise extreme Verspätungen im Stadtgebiet.

Stau auch auf der B54, das es zu einem schweren Verkehrsunfall an der Abfahrt Metelen gekommen ist.