HBF – Richtfest in Münster

Die langersehnte Fertigstellung des neuen Empfangsgebäudes des Münsteraner DSC03368Hauptbahnhofes rückt allmählich in greifbare Nähe. Gestern gab es schon einmal einen „großen Bahnhof“ zum Richtfest und einen ersten Baustellenrundgang für die geladenen Gäste.

Oberbürgermeister Markus Lewe und Stadtdirektor Hartwig Schultheiß zeigten sich überaus DSC03439beeindruckt, von dem nun endlich begehbaren Bauwerk, und der zu erahnenden Dimensionen des neuen Stadtportals für täglich über 60.000 Reisende.

Im zweiten Obergeschoß, wo zukünftig viel Raum für erstklassige Büroflächen angeboten wird, trafen sich die Vertreter von Stadt, Bahn, Handwerk und andere Ehrengäste.

„Ich freue mich, dass wir mit dem Richtfest für bahnhof2016_strassenseitedas neue Empfangsgebäude einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zu einer neuen Visitenkarte für unsere Stadt erreicht haben. Ebenso froh bin ich, dass die Baumaßnahme, die einer Operation am offenen Herzen unserer Stadt gleichkommt, bislang so reibungslos verlaufen ist. Das ist das Ergebnis einer intensiven und konstruktiven Zusammenarbeit von Bahn und Stadt und der Geduld unserer Bürger. Dafür danke ich allen Beteiligten ganz ausdrücklich“, formulierte Markus Lewe seine Ansprache.

DSC03419Ganz besonders wurde für den Neubau die Projektleiterin Sonja Hempel gelobt, die mit einer ruhigen Hand die oftmals sehr schwierigen Teilabschnitte meisterte. Ohne Übertreibung war diese Aufgabe eine enorme Herausforderung, vor allem auch durch die vielen Kampfmittel, die den Baustellenbetrieb sehr behinderten.

Michael Jansen, der Leiter des DSC03387Bahnhofsmanagements in Münster, war in großer Vorfreude auf das in rund einem Jahr wohl fertiggestellte Gebäude, „Es begeistert mich von Tag zu Tag mitzuerleben, wie der Bau voran schreitet. Jedermann kann sich immer mehr vorstellen, wie das modern einladende Empfangsgebäude, mit seiner lichtdurchfluteten Glasfassade, aussehen wird.“

DSC03399