Opernband bringt frischen Wind in alte Meisterwerke

Was passiert, wenn sechs Freunde aus vier unterschiedlichen Staaten und von drei Kontinenten Richard Wagners Aufforderung: „Kinder, schafft Neues!“ ernst nehmen? Das Publikum beim „Kabarett im Schlossgarten“ wird es am Freitag, 15. Juli, hautnah erleben, wenn die Opernband „The Cast“ die Pavillon-Bühne rockt. Die jungen Vokalartisten aus Neuseeland, Kanada, USA und Deutschland präsentieren die klassische Musik so, wie sie einmal war: aufregend, belustigend, zeitgemäß, ein wenig ironisch, erfrischend und vor allem: unglaublich sinnlich.

Die jungen Könner inszenieren die alten Werke mit Charme, frischen Ideen und glockenklar geschulten Opernstimmen. So entfernen sie den steifen, formellen Rahmen, den klassische Musik oft umgibt. Das Ergebnis: Gesang und klassische Musik auf Spitzenniveau, verbunden mit der Atmosphäre eines Popkonzerts. Mitklatschen, Zwischenrufe oder Mitsummen dürfen sein.

Die Zuschauer werden auch ohne Anzug und Abendrobe Teil des Konzerts, Teil der Leidenschaft für Musik. Ob Pop-Fan oder Klassik-Liebhaber: Die Band spricht mit ihren überraschenden Arrangements traditioneller Meisterwerke sicher ein breites Publikum an.

Info: Karten gibt es in der Münster Information im Stadthaus 1, Heinrich-Brüning-Straße, Info-Hotline 02 51 / 4 92 27 14. Tickets 15 / 10 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr; an der Abendkasse 20 / 15 Euro. Beginn um 20.30 Uhr. Die Abendkasse öffnet um 19 Uhr. Programm-Infos www.stadt-muenster.de/kulturamt.