Tagesarchive: 23. August 2016

Telgter mythologischer Brunnen wurde restauriert

Telgtes mythologischer Brunnen ist wieder ganz. Nach umfassender Restaurierung sind jetzt alle Fragmente erneuert, die im Laufe der Jahre zerstört wurden.

Der mythologische Brunnen an der Mühlenstraße ist seit 25 Jahren fester Bestandteil Telgter Stadtführungen. Geschaffen wurde das Kunstwerk im Jahre 1991 von Professor Jörg Heydemann. Er zeigt keine konkrete Geschichte, sondern Figuren und Symbole, die in verschiedenen Mythen, Geschichten und Erzählungen dem Brunnen zugeordnet werden. Zentrale Figur ist ein jugendliches, gesichtsloses Mädchen, das von wasserspeienden Wesen umgeben ist. Eine der Figuren hält dem Mädchen einen Spiegel vor. Viele Fragmente wurden im Laufe der Zeit ganz oder teilweise zerstört. Jetzt wurden die betroffenen Fragmente im Rahmen einer umfassenden Restaurierung erneuert und teilweise aufpoliert. Ersetzt wurden zum Beispiel die Klinge eines Messers und kleine Soldatenfiguren. Möglich wurde dies durch eine Unterstützung der PSD Bank Westfalen-Lippe eG.

Bürgermeister Wolfgang Pieper und PSD-Vorstandsvorsitzender Reinhard Schlottbom machten sich heute vor Ort ein Bild vom Ergebnis der Restaurierungsarbeiten.

Italien mitten in Münster

Eine nette Begleitung und einen romantischen Ort. Was wünscht man sich mehr. Wenn dann die Beleuchtung den Schlaunschen Barock in einen Palazzo verzaubert, eine weißgedeckte Tafel zwischen Olivenbäumchen zu Antipasti und Wein einlädt und vom Balkon gefühlvolle Arien erklingen, dann … weiterlesen

Tagesaktuelle Meldungen der Polizei vom 23.08.2016

****************************** Münster ———————- ———————- Münster ———————- 26-Jährige bei Wohnungssuche überfallen – Zeugen gesucht Einer 26-jährigen Frau aus Ingolstadt entriss am Montagmittag (22.08., 13:55 Uhr) ein Unbekannter ihr Mobiltelefon, als sie auf dem Weg zu einer Wohnungsbesichtigung war. Die Ingolstädterin war … weiterlesen

Wie lernt es sich leichter?

Wenn Kinder nur zögerlich mit den Hausaufgaben beginnen, vor sich hinträumen, die Aufgabenstellung nicht richtig lesen, überhastet loslegen oder auf dem Stuhl hampeln, ist Frust oft vorprogrammiert. Um betroffenen Jungen und Mädchen den Start ins neue Schuljahr zu erleichtern, hat … weiterlesen

Fotografien von Förderpreisträgern

Seit 1994 schreibt die Wüstenrot Stiftung den mit jeweils 10.000 EUR dotierten Dokumentarfotografie Förderpreis aus. Die Vergabe des Preises an vier Hochschulabsolventen soll die Umsetzung eines Fotografie Projektes im Bereich der Dokumentarfotografie ermöglichen. Die entstandenen Arbeiten werden dann in einer … weiterlesen