Bei 35 Grad am Lagerfeuer

Am gestrigen Donnerstagabend, feierte das I. Deutsch – Niederländisches Corps in 25. August 2016_Münster_1GNC_Biwak__19.37-9Münster zum 20. Mal, sein traditionelles „Korpsbiwak“. Zahlreiche Bürger und Repräsentanten des öffentlichen Lebens waren dazu eingeladen, und haben mit den Soldaten und deren Familien aus zwölf Nationen, sowie den zivilen Mitarbeitern, den gemütlichen Abend mit Lagerfeuerromantik gefeiert.

25. August 2016_Münster_1GNC_Biwak__19.19-2Der kommandierende General des Corps, Generalleutnant Michiel van der Laan nutzte diesen Anlass, um auf die erfolgreiche deutsch-niederländische Zusammenarbeit zurückzublicken. Weiterhin begann er seine Rede mit den Worten, „Das Korps Biwak ist ein sehr entspannter und angenehmer Abend, den wir mit Menschen verbringen möchten, mit denen wir das ganze Jahr eng zusammenarbeiten, und ich möchte diese Tradition fortsetzen.

Oberbürgermeister Markus Lewe war auch in25. August 2016_Münster_1GNC_Biwak__19.21-9 diesem Jahr wieder dabei und erklärte dem Münster Journal gegenüber, “Dieses jährlich stattfindende Biwak, ist ein wichtiges Zusammentreffen der Bürgerschaft, aber auch der Soldaten und der Familien der Soldaten. Es ist auch ein Zeichen dafür einmal Danke zu sagen, dafür dass die niederländischen und deutschen Soldaten und auch Ihre Familien sich hier für den Friedensdienst einsetzen. Die gute Beziehung zwischen dieser Einrichtung und der Stadt Münster bietet auf diesem Fest die Grundlage für gute Gespräche miteinander. Ich freue mich bei diesem tollen Wetter daran teilnehmen zu können”.

Weitere Informationen gibt es unter dem Link: www.1gnc.org

 

Bilder: TL