Bullenball ist Landjugendhöepunkt des Jahres

Der heiß erwartete Bullenball ist für die Landjugendlichen zweifellos der Höhepunkt eines jeden Jahres. Für zwei von ihnen gilt das ganz besonders: Wer zur Miss oder zum Mister Bullenball gekürt wird, kann sich nicht nur von seinen Freunden auf der Bühne des Messe und Congress Centrums Halle Münsterland feiern lassen, sondern sich zudem noch Freikarten für die Party und attraktive Preise sichern. Am Samstag, 8. Oktober, ab 20.30 Uhr wird dann auch die Frage beantwortet, ob die Lüdinghauser Vormacht auf den Bullenball-Thron gebrochen werden kann.

Denn beide aktuellen Titelträger kommen aus der Stever-Stadt: Franziska Hülsbusch und Jens Kortmann feierten im vergangenen Jahr diese ungewöhnliche Bullenball-Premiere. Für die Landjugend aus dem übrigen Münsterland und darüber hinaus sollte dies Anreiz genug sein, selbst einmal Miss oder Mister zu stellen. Das Mitmachen lohnt sich, denn den beiden Siegern winkt ein All-inclusive-Party-Wochenende mit Müller Touristik, jeweils mit Begleitung. Im Juni 2017 geht es zum Beach & Fun-Cup nach Neuharlingersiel an die Nordseeküste. Bewerben können alle ab 18 Jahren, die auf dem Land leben oder dort aufgewachsen sind. Bis zum 23. September sollten sie sich bewerben und die Jury überzeugen.

Jeweils drei Finalistinnen und Finalisten werden mitsamt eines zehn Anhänger starken „Fanclubs“ zum Bullenball eingeladen. Für den Titel der Miss und des Misters müssen die Kandidatinnen und Kandidaten natürlich einige Aufgaben bewältigen. Doch keine Sorge: Wie im Vorjahr stehen sportlich-spaßige Wettbewerbe auf dem Programm. Ein Kartoffel-Wettschälen und das Wettnageln am Holzbrett sowie ein Quiz mit Fragen aus der Landwirtschaft schaffen echte Mädchen und Jungs vom Land mit links. Nähere Informationen zur Teilnahme an den Wettbewerben gibt es unter www.bullenball.de.

Der Vorverkauf für den Bullenball beginnt am Montag, 1. August. Einzeltickets für zehn Euro und Gruppentickets für acht Euro sind erhältlich bei Ticket to Go, direkt am Messe und Congress Centrum Halle Münsterland, Tel.: 0251 – 1625817. Auch beim Landwirtschaftlichen Wochenblatt Westfalen-Lippe gibt es Gruppentickets. Ferner sind Karten in allen Ticketshops erhältlich. Karten, die im Vorverkauf erworben wurden, gelten auch als Fahrtickets für den öffentlichen Nahverkehr im Bereich des Regionalverkehrs Münsterland (RVM). Damit sorgt der Veranstalter für eine bequeme An- und Abreise mit Bus und Bahn. Damit die Gäste sicher zur Party und wieder nach Hause kommen, empfiehlt die Provinzial-Versicherung den Nachtbus. Fahrpläne können unter www.nachtbus.de abgerufen werden.