Internationaler Austausch im Gesundheitsamt

Ein reger Austausch von Informationen ist in jedem Studium wichtig. So auch bei den Medizinern. Münster hat da viel zu bieten. Nicht nur mit seiner Universität oder ihren Kliniken, sondern auch mit dem Gesundheitsamt.

So gehören seit Jahren ausländische Medizinstudierende im Sommer zu den Stammgästen des städtischen Gesundheitsamtes. Die angehenden Ärztinnen und Ärzte informieren sich dort über das deutsche Gesundheitswesen und die Aufgaben des öffentlichen Gesundheitsdienstes. Diesmal begrüßte Dr. Norbert Schulze Kalthoff Studentinnen und Studenten aus zwölf Staaten. Es ergab sich ein reger Austausch zu Fragen des Impfschutzes, über Infektionsschutz und psychische Gesundheit.

Foto: Presseamt Stadt Münster/MünsterView/Witte