Tagesaktuelle Meldungen der Polizei vom 09.08.2016

******************************
Münster
———————-

———————-
Münster
———————-
Polizisten stellen Randalierer von der Überwasserstraße

Polizisten stellten Dienstagmorgen (09.08., 2.08 Uhr) vier Randalierer am Rosenplatz. Zeugen beobachteten das Quartett beim Umwerfen von Baustellenschildern im Bereich Jüdefelderstraße und Überwasserstraße. Als einer aus der Gruppe über einen geparkten BMW lief, riefen die Zeugen die Polizei. An dem Wagen stellten die Beatmen frische Kratzer und Dellen auf der Motorhaube fest. Das Quartett ist 25 bis 28 Jahre alt. Die Männer erwartet ein Strafverfahren.

———————-
Münster
———————-
Bier-Pong-Tisch aus Bar entwendet – Zeugen gesucht

Sechs Männer entwendeten Montagabend (8.8., 23:49 Uhr) einen Bier-Pong-Tisch aus einer Bar am Alten Steinweg. Die Diebe tranken zuvor mehrere Getränke in dem Lokal, bezahlten diese und hievten dann den Tisch aus dem Erdgeschossfenster. Das Spielgerät hat einen Wert von 125 Euro. Die Männer waren alle 20 bis 25 Jahre alt.

Einer von ihnen hat eine Verletzung am rechten Knöchel und ging mit Krücken. Er ist circa zwei Meter groß, schlank hat blondes Haar und einen roten Bart und trug Jeans und ein grau-weißes Shirt.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

———————-
Münster
———————-
Diebe stehlen Baustellenwerkzeug aus Hotel – Zeugen gesucht

Unbekannte brachen Montagnachmittag (8.8., 15.30 Uhr) in einen Kellerraum eines Hotels an der Eisenbahnstraße ein und nahmen Wertgegenstände und Werkzeug mit. Bauarbeiter arbeiten zurzeit in dem Hotel und bemerkten, dass mehrere Gegenstände aus ihrem nicht verschlossenen Aufenthaltsraum fehlten. Die Täter nahmen ein schwarzes Samsung S2, ein weißes Huawei G-Play, eine grüne und eine braune Geldbörse mit Ausweisen, Führerschein und EC-Karte mit.

Außerdem entwendeten sie ein grünes Lasermessgerät von Bosch, eine rot-schwarze Romax-Rohrpressmaschine und eine rot-schwarze Bohrmaschine von Hilti. Anschließend flüchteten sie unerkannt.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

———————-
Münster
———————-
Beim Wenden übersehen

Eine 49-jährige Autofahrerin stieß Montagnachmittag (8.8., 17 Uhr) auf dem Düesbergweg mit einem 62-jährigen PKW-Fahrer zusammen, nachdem sie ihn beim Wenden übersehen hatte. Die Münsteranerin war mit ihrem grauen Audi A4 in Richtung Hammer Straße unterwegs und wollte in Höhe eines Seniorenheims die Fahrtrichtung wechseln. Sie übersah dabei denn Münsteraner, der in seinem grauen Toyota Yaris in Richtung Kappenberger Damm fuhr. Der Mann konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit der Münsteranerin zusammen. Die Frau wurde leicht verletzt und von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt circa 6.500 Euro.

******************************
Geschwindigkeitsmessungen in Münster
———————-

———————-
10.08.2016
———————-
Am 10.08.2016 sind Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei Münster und die Stadt Münster an den folgenden Straßen vorgesehen:

In Risikobereichen (Straßenzüge mit dem höchsten Unfallrisiko):
Wolbecker Straße, Grevener Straße, Friesenring
In schutzwürdigen Bereichen ( z.B. an Kitas, Schulen, Freizeiteinrichtungen, Altenheimen oder weil Bürgeranregungen vorlagen):
Hohe Geest
Friedhofstraße
Osttor
Laerer Landweg
Mondstraße

Des Weiteren sind Geschwindigkeitsüberwachungen im Stadtgebiet Münster (durch den Einsatz von Lasermessgeräten) und auf den Autobahnen im Regierungsbezirk Münster möglich.

******************************
Bundespolizei
———————-
Keine Vorkommnisse

******************************
Kreis Steinfurt
———————-

———————-
Tecklenburg
———————-
Schwerer Raub, Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Umfangreiche Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Polizei haben am Sonntag (07.08.2016) in Norddeich-Mole zur Festnahme eines 35-jährigen Mannes geführt. Der Litauer steht im dringenden Verdacht, in Tecklenburg einen Einbruch in ein zur Tatzeit unbewohntes Einfamilienhaus und einen schweren Raub begangen zu haben. Am 21.07.2016 suchte ein Hausbesitzer gegen 17.00 Uhr sein unbewohntes Wohnhaus an der Ibbenbürener Straße auf. Dabei überraschte er den 35-Jährigen, der sich durch ein Fenster Zutritt zu den Räumlichkeiten verschafft hatte. Der Einbrecher griff den Hausbesitzer an und schlug ihm mehrfach mit einer Glasflasche auf den Kopf. Anschließend entwendete er seinem Opfer das Handy. Danach ergriff der Beschuldigte die Flucht. Der Hausbesitzer wurde aufgrund seiner Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er einige Tage stationär behandelt wurde. Zeugenaussagen und die Auswertung der Spuren am Tatort brachten die Ermittler auf die Spur des 35-Jährigen, der am Montag (08.08.) dem Haftrichter beim Amtsgericht Münster vorgeführt wurde.

Der Richter ordnete die Untersuchungshaft an. Der Beschuldigte selbst hat sich bislang zu den Tatvorwürfen nicht geäußert.

———————-
Saerbeck
———————-
Anhänger gestohlen

Von einem Feld in Westladbergen ist ein landwirtschaftlicher Anhänger entwendet worden. Der Einachsanhänger der Marke Krone war dort letztmalig am Samstagabend, gegen 21.15 Uhr, gesehen worden. Als er am Montagvormittag (08.08.2016) benutzt werden sollte, war er verschwunden. Der Abtransport des Anhängers kann nur durch ein Zugfahrzeug, einen LKW oder einen Tieflader erfolgt sein.

Der Abstellort des Anhängers befindet sich auf einer ländlichen Nutzfläche in der Bauernschaft Westladbergen, etwa einen Kilometer südlich der Straße Lengericher Damm, an einer Straße, die den Lengericher Damm in Höhe des Kanals mit der B 475 verbindet. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Diebstahl oder zum Verbleib des Anhängers unter Telefon 02572/9306-4415. Der grüne Krone-Anhänger -Typ 4,3- hatte das Kennzeichen ST – Y 6575.

———————-
Westerkappeln
———————-
Einbruch

Die Polizei sucht Zeugen, die am Montagabend oder in der Nacht zum Dienstag (09.08.2016) auf der Bramscher Straße, im Bereich Seeste, verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Sie fragt insbesondere: Wem sind Fahrzeuge mit auswärtigen Kennzeichen aufgefallen? Unbekannte Täter sind dort auf ein Firmenareal gegangen, über ein Fenster in das Gebäude eingestiegen und haben dann in den Büros nach Diebesgut gesucht. Was sie dabei erbeutet haben, steht noch nicht fest.
Nach ersten Erkenntnissen könnten sie etwas Bargeld gestohlen haben. Hinweise bitte unter Telefon 05451/591-4315.

———————-
Greven
———————-
Diebstahl aus einem Firmengebäude

Die Polizei sucht Zeugen, die am Montagabend oder in der Nacht zum Dienstag (09.08.2016) auf dem Firmengelände an der B 481/Ecke Grüner Weg verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben. Der oder die Täter sind in der Zeit nach 18.15 Uhr offenbar mit einem größeren Fahrzeug auf das Firmenareal gelangt, nachdem sie ein Zufahrtstor aufgebrochen hatten. Hier verschafften sie sich gewaltsam Zutritt zu den Firmenräumen. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten sie daraus verschiedene Arbeitsmaschinen und drei Rasentraktoren der Marke John Deere. Zur Beute gehören zudem ein Handrasenmäher, eine Heckenschere und eine Motorsäge. Es handelt sich um neue und gebrauchte Maschinen. Die Polizei bittet um Hinweis unter Telefon 02571/928-4455.

———————-
Ibbenbüren
———————-
Sachbeschädigungen

Am Dienstvormittag (09.08.2016) ist die Polizei zum Kepler-Gymnasium an der Wilhelmstraße gerufen worden. Auf dem Areal war es an zwei verschiedenen Stellen zu Sachbeschädigungen gekommen, wobei in beiden Fällen Schäden durch Feuer festgestellt wurden. Der Hausmeister konnte mitteilen, dass am Montagmittag noch alles in Ordnung war. Unbekannte Personen hatten sich, vermutlich in den Abendstunden, unter einem Abdach aufgehalten, unter dem zwei Tische mit Bänken aufgestellt worden sind. Dort ließen sie diverse Gegenstände zurück, die Tische wiesen deutliche Brandspuren auf. An der Ostseite des Geländes war eine Mülltonnen angezündet worden, die hinter einem Stellplatz für Fahrräder stand. Diese brannte vollkommen ab, eine zweite wurde durch die Hitze beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise geben können, Telefon 05451/591-4315.

———————-
Reckenfeld
———————-
Diebstahl

Ein dreister Dieb hat sich am Dienstagvormittag (09.08.2016) in einem Ladenlokal am Kirchplatz aufgehalten. Der etwa 30 Jahre alte Mann betrat gegen 09.30 Uhr die Geschäftsräume. Nachdem er sich dort etwa 25 Minuten als interessierter Kunde gezeigt hatte, verließ er dieses wieder. Wie sich herausstellte, hatte er ein Notebook inklusive USB-Stick, Dongel und hochwertiger Softwarte gestohlen. Der Wert liegt bei etwa 1.000 Euro. Der Unbekannte war etwa 170 cm groß, schlank, hatte einen dunklen Teint, schwarze Haare und war auffällig gekleidet. Er trug Bermuda-Shorts, ein schwarz-weißes T-Shirt, Turnschuhe und führte eine Leinentasche mit.

Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 02571/928-4455.

———————-
Steinfurt
———————-
Staubsauger sichergestellt

staubsaugerIn der vergangenen Woche, in der Nacht zum Donnerstag (04.08.2016), ist die Polizei zum Wippert gerufen worden. Einem Zeugen war eine verdächtige Person aufgefallen, die dort nacheinander zwei Motorroller und einen Staubsauger abstellte. Als der Verdächtige dann hörte, dass die Polizei verständigt worden war, verließ er vor deren Eintreffen die Örtlichkeit. Er konnte inzwischen jedoch von der Polizei ermittelt werden. Die Beamten stellten auch den Staubsauger sicher, konnten ihn bisher aber keiner Straftat bzw. keinem Eigentümer zuordnen. Die Beamten fragen daher: Wer weiß, wem der Staubsauger gehört oder wo er gestohlen worden ist? Hinweise bitte unter Telefon 02551/15-4115.

———————-
Ladbergen
———————-
PKW-Aufbruch

Auf dem Parkplatz der Sporthalle an der Straße Auf dem Rott ist am Montagabend (08.08.2016) ein Auto aufgebrochen worden. Eine Autofahrerin hatte ihren grauen Seat gegen 19.20 Uhr an der linken Seite abgestellt, mittig der Parkreihe auf Höhe einer Bushaltestelle. Als sie gegen 22.00 Uhr zurückkehrte, stellte sie an dem Wagen sofort eine zertrümmerte Seitenscheibe fest. Die Scherben lagen vor und im PKW verteilt. Der oder die Täter hatten aus dem Wageninnern zwei Taschen entwendet, in denen sich auch verschiedene Wertgegenstände befanden. Zur Beute gehören eine Handtasche, eine Geldbörse und zwei Handys. Der Wert der Beute und die Höhe des Sachschadens liegen jeweils im dreistelligen Eurobereich. Die Polizei sucht Zeugen, die auf den PKW-Aufbruch aufmerksam geworden sind.

Insbesondere durch das Zertrümmern der Scheibe könnten Passanten aufmerksam geworden sein. Hinweise bitte unter Telefon 05481/9337-4515. Die Polizei empfiehlt dringend: Lassen Sie keine Wertgegenstände im Fahrzeug zurück. Sichere Verstecke im Wagen gibt es nicht. Melden Sie jede verdächtige Beobachtung sofort der Polizei.

———————-
Ochtrup
———————-
Transporter aufgebrochen

Unbekannte Diebe haben aus einem Mercedes-Transporter zahlreiche Kleidungsstücke gestohlen. Der Geschädigte hatte den weißen Wagen am Montagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, auf der Laurenzstraße, in Höhe der Hausnummer 38 -unweit der Straße Am Alten Bahnhof- abgestellt. Am Dienstagmorgen (09.08.2016), gegen 06.20 Uhr, bemerkte er den Diebstahl. Zu den gestohlenen Waren gehörten Jackets, kurze Hosen, Kleider und Bomberjacken. Der Wert liegt im vierstelligen Eurobereich. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Diebstahl unter Telefon 02553/9356-4155. Insbesondere das Verladen der mehr als hundert Kleidungsstücke könnte aufgefallen sein. Es hatte vermutlich den Anschein “normaler” Lade-/Umladetätigkeiten.

———————-
Greven
———————-
Verstoß Tierschutzgesetz

Am Montagnachmittag (08.08.2016) ist die Polizei zum Regenrückhaltebecken an der Overmannstraße gerufen worden. Ein Grevener Rentner hatte in dem Becken einen leblosen Tierkörper bemerkt und sofort die Polizei informiert. Mit Hilfe des städtischen Bauhofs konnte die tote Katze aus dem Becken geborgen werden. An dem Tier war eine Leine mit einem Stein befestigt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen. Derzeit liegen noch keine Erkenntnisse zur Herkunft bzw. zum Eigentümer der Katze vor. Es handelt sich um eine schwarze Katze, deren Fell an der Brust und am Bauch weiße Flecken aufweist. Die Pfoten sind ebenfalls weiß. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Vorfall und zur Herkunft unter Telefon 02571/928-4455.

———————-
Ochtrup
———————-
Diebstahl am Dienstag

In der Nacht zum Dienstag (09.08.2016) hatte ein Zeitungszusteller eine ungewöhnliche Begegnung mit einem etwa 25 bis 30 Jahre alten Mann. Der Zusteller hatte seinen PKW gegen 03.25 Uhr auf der Straße An den Quellen angehalten und diesen verlassen, um ein Exemplar zuzustellen. Als er zurückkam, saß der etwa 170 bis 175 cm große, dunkelhaarige Unbekannte auf dem Beifahrersitz. Der Fremde, der eine schwarze Lederjacke und eine rote Baseballkappe trug, erklärte dem Ochtruper, dass er dort schlafen wolle. Auf Verlangen, sein Fahrzeug zu verlassen, entfernte sich er sich in Richtung Niedereschstraße. Kurz danach bemerkte der Zusteller das Fehlen eines Handy´s, das in der Mittelkonsole gelegen hatte. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Diebstahl oder zu dem Unbekannten machen können, Telefon 02553/9356-4155.

———————-
Lotte
———————-
Versuchter Einbruch

In der Nacht zum Dienstag (09.08.2016) wollten unbekannte Täter in den Markant-Markt an der Halener Straße einsteigen. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen, der ihr gegen 02.10 Uhr gemeldet worden war. Den Recherchen zufolge könnte es sein, dass die Täter von einem eintreffenden Anlieferer gestört worden sind. In den Markt waren sie nicht mehr gelangt. Da sie sich an Bewegungsmeldern und am Dach zu schaffen gemacht hatten, ist ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro entstanden. Die Täter hatten sich offenbar auch auf dem Dach des Gebäudes aufgehalten. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 05451/591-4315.

———————-
Reckenfeld
———————-
Einbruch in ein Geschäft

Unbekannte Täter sind in der Nacht zum Dienstag (09.08.2016) in eine Bäckerei auf der Emsdettener Landstraße eingestiegen. In der Zeit nach 20.00 Uhr brachen der oder die Täter ein seitlich des Gebäudes gelegenes Fenster auf. In den Geschäftsräumen suchten die Täter dann nach Diebesgut. Dabei fanden sie einen Tresor, den sie gewaltsam öffneten. Aus dem Safe entwendeten sie das Bargeld. Der angerichtete Sachschaden beträgt mehrere Hundert Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Einbruch geben können, Telefon 02571/928-4455.

———————-
Recke
———————-
Verkehrsunfallflucht

Am Samstagnachmittag (06.08.2016), gegen 14.45 Uhr, ist an der Osnabrücker Straße, auf dem Parkplatz des Penny-Marktes, ein parkender schwarzer PKW Mazda angefahren worden. An der Beifahrerseite wurden die hintere Tür sowie der Kotflügel beschädigt.

Der Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu dem Verursacher machen können. Hinweise bitte an die Polizeiwache Rheine, Telefon 05971/938-4215.

———————-
Recke
———————-
Verkehrsunfallflucht

Am Montagmittag (08.08.), gegen 12.20 Uhr, parkte eine Autofahrerin ihren schwarzen VW Eos an der Hopstener Straße, vor der Schlüterschen Apotheke. Als sie gegen 12.30 Uhr zu ihrem Pkw zurückkehrte, stellte sie einen Unfallschaden an der Fahrertür fest.

Der Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Der Verursacher hatte sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtete haben oder Angaben zu dem Flüchtigen machen können. Hinweise bitte an die Polizei Ibbenbüren, Telefon 05451/591-4315.

———————-
Horstmar
———————-
Verkehrsunfall mit einer Schwerverletzten

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 550, die zwischen der Alst und Dumte verläuft, hat sich am Dienstagmorgen (09.08.2016) ein Verkehrsunfall ereignet. Bei dem Unfall erlitt eine 53-jährige E-Bike-Fahrerin aus Laer schwere Verletzungen. Die Frau wurde zur stationären Behandlung in ein Münsteraner Krankenhaus gebracht. Gegen 07.00 Uhr war ein 27-jähriger Autofahrer aus Steinfurt auf der Kreisstraße 78 aus Richtung Borghorst unterwegs. An der Einmündung mit der L 550 kam es zur Kollision mit der vorfahrtberechtigten E-Bike-Fahrerin, die von Laer kommend in Richtung Steinfurt unterwegs war. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Das Zweirad wurde vollkommen beschädigt. Der Schaden wird hier auf ungefähr 2.000 Euro geschätzt.

******************************
Kreis Warendorf
———————-

———————-
Westkirchen
———————-
Auto überschlägt sich

Am Dienstag, 9.8.2016, ereignete sich gegen 9.00 Uhr, ein Unfall auf der Hoetmarer Straße in Westkirchen. Eine 24-jährige Autofahrerin befuhr mit ihrem Fahrzeug die Kreisstraße in Richtung Hoetmar. Auf gerader Strecke gerät der Pkw auf den rechten Seitenstreifen. Dann überschlägt sich das Auto und kommt auf den Rädern auf einem angrenzenden Acker zum Stillstand. Die Westkirchenerin verletzte sich bei dem Unfall. Rettungskräfte brachten die Frau sowie vorsorglich das im Pkw sitzende vierjährige Kind in ein Krankenhaus. Der bei dem Unfall entstandene Flur- und Sachschaden beträgt 1.500 Euro. Ein Abschleppunternehmer kümmerte sich um die Bergung des beschädigten Autos.

———————-
Oelde
———————-
Auto nach Einbruch gestohlen

Unbekannte Personen brachen in der Nacht zu Dienstag, 9.8.2016, in ein Einfamilienhaus an der Fürst-Bentheim-Straße in Lette ein. Der oder die Täter entwendeten aus dem Haus die Fahrzeugschlüssel eines Firmenfahrzeugs sowie Geldbörsen. Anschließend flüchteten sie mit dem Auto in unbekannte Richtung. Bei dem gestohlenen Fahrzeug handelt es sich um einen schwarzen Daimler mit dem amtlichen Kennzeichen HH-F 164.

Wer hat in der Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Lette beobachtet? Wer kann Angaben zu dem gestohlen Auto machen? Hinweise nimmt die Polizei in Oelde entgegen. Telefon 02522/915-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

———————-
Everswinkel
———————-
Auto beschädigt und geflüchtet

Am Montag, 8.8.2016, beschädigte ein Unbekannter zwischen 8.30 Uhr und 16.25 Uhr, ein Auto in Everswinkel, Am Haus Borg. Der flüchtige Fahrzeugführer fuhr gegen einen weißen Fiat 500, der auf dem Parkplatz des St. Magnus Hauses stand. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise zu dem Verursacher geben können, wenden sich bitte an die Polizei in Warendorf. Telefon 02581/94100-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

———————-
Oelde
———————-
Fahrzeuge stoßen während des Überholens zusammen

Am Montag, 8.8.2015, kam es gegen 14.05 Uhr, zu einem Verkehrsunfall auf der Keitlinghauser Straße in Oelde. Eine 69-jährige Autofahrerin befuhr mit ihrem Pkw die L 793 in Richtung Keitlinghausen. Hinter hier fuhr ein 54-jähriger Oelder mit einem Lkw. Der Fahrer des Lkws scherte aus, um den Pkw sowie ein weiteres Fahrzeug zu überholen. Als er in Höhe der Autofahrerin war, scherte diese ebenfalls zum Überholen aus. Dabei kam es zu Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Durch die Wucht des Aufpralls geriet das Auto der Seniorin ins Schleudern und blieb im angrenzenden Straßengraben auf der Seite liegen. Die Landstraße war zwischen der Autobahnanschlussstelle und der L 586 rund eineinhalb Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet. Der bei dem Unfall entstandene Flur- und Sachschaden beträgt circa 2.650 Euro. Ein Abschleppunternehmer kümmerte sich um den Abtransport des Autos, in dem sich noch ein neunjähriges Mädchen befand. Rettungskräfte waren vor Ort. Sie brauchten glücklicherweise niemanden in ein Krankenhaus bringen.

******************************
Kreis Borken
———————-

———————-
Borken
———————-
Telefonstörung bei der Polizei

Derzeit sind die Dienststellen der Polizei in der Stadt Borken aufgrund einer Telefonstörung nicht über die Amtsleitung erreichbar. Der Notruf 110 ist von der Störung nicht betroffen.

Sobald die Störung behoben ist, werden wir dies melden.

———————-
Gescher
———————-
Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Am Montag befuhr ein 55-jähriger Autofahrer aus Gescher gegen 11.10 Uhr die Eschstraße. Da er den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte, wurde er durch die Polizei angehalten und kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der 55-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahret wurde ihm untersagt.

Zudem muss er mit einem Strafverfahren rechnen.

———————-
Bocholt
———————-
Zahlreiche Farbschmierereien

In der Zeit von Samstag, 05.30 Uhr, bis Sonntag, 06.00 Uhr, besprühten Farbschmierer auf der Körnerstraße, der Gneisenaustraße, der Seydlitzstraße, dem Beckmannplatz und der Straße “Am Friedhof” mehrere Pkws, Garagentore, Hauswände und Container mit blauer Farbe. Ein Zeuge hatte am späten Samstagabend gegen 23.00 Uhr vier schwarz gekleidete Personen im Alter von 20 bis 25 Jahren beobachtet, die laut grölend über die Gneisenaustraße gingen und an der Ecke Gneisenaustraße/Körnerstraße einen Gullydeckel aushoben. Inwiefern diese Randalierer auch für die Farbschmierereien in Frage kommen, steht noch nicht fest.

Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt (02871-2990).

———————-
Bocholt
———————-
Drogen im Straßenverkehr

Am Dienstag kontrollierten Polizeibeamte gegen 05.20 Uhr auf der Franzstraße einen 26 Jahre alten Autofahrer aus Bocholt, da das vordere Kennzeichen nicht gut sichtbar angebracht war. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Hinweise auf Drogenkonsum fest – ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht. Dem 26-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt. Die Beamten leiteten ein Bußgeldverfahren ein und ein Arzt entnahm dem Beschuldigten eine Blutprobe. Für die Verkehrsordnungswidrigkeit (Fahren unter Drogeneinfluss) ist ein Bußgeld in einer Höhe von mindestens 500 Euro vorgesehen, zudem zwei Punkte in der “Verkehrssünderdatei” und ein einmonatiges Fahrverbot. Im Wiederholungsfall erhöht sich das Fahrverbot auf drei Monate und das Bußgeld im ersten Wiederholungsfall auf 1.000 Euro und anschließend auf 1.500 Euro.

———————-
Bocholt
———————-
Einbruch in Firmengebäude

Am Samstagabend hebelte ein noch unbekannter Einbrecher gegen 23.00 Uhr ein Fenster eines Firmengebäudes an der Franzstraße auf. Entwendet wurde ein Karton mit einer Diamanttrennscheibe. Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt (02871-2990).

———————-
Gronau
———————-
Einbruch in Wohnung

In der Nacht zum Montag kletterten Einbrecher auf den Balkon einer Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Spinnereistraße. Die Balkontür wurde aufgehebelt und die gesamte Wohnung durchsucht. Entwendet wurden Bargeld und zwei Fernseher. Hinweise bitte an die Kripo in Gronau (02562-9260).

———————-
Bocholt
———————-
Unfallflucht auf der Hohenzollernstraße

Am Montag wurde zwischen 16.00 Uhr und 16.45 Uhr auf der Hohenzollernstraße in Höhe der Josefschule ein grauer 1er BMW vorne links beschädigt – vermutlich durch ein weißes Fahrzeug.

Trotz des verursachten Sachschadens in einer Höhe von ca. 300 Euro hatte sich der Unfallverursacher entfernt, ohne seinen Pflichten nachgekommen zu sein. Zeugen werden gebeten, sich an das Verkehrskommissariat in Bocholt (02871-2990) zu wenden.

******************************
Kreis Coesfeld
———————-

———————-
Olfen
———————-
Diebstahl

In der Nacht zum 09.08.16 entwendeten unbekannte von einer Baustelle eine Baggerschaufel im Wert von 600,- Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei in Lüdinghausen entgegen, Tel.: 02591/7930.

———————-
Dülmen
———————-
Besonderer Fall des Einbruchs

In der Zeit vom 23.07.16, 05.00 Uhr – 06.08.16.15 Uhr, drangen unbekannte Täter in ein freistehendes Einfamilienhaus ein und hielten sich dort mindesten fünf Tage lang auf, während die Bewohner sich im Urlaub befanden. Das gesamte Haus wurde regelrecht bewohnt. Letztendlich entwendeten sie diverse Gegenstände und ein schwarzes Fahrrad aus der Garage. In Tatortnähe fielen zwei junge Männer und eine junge Frau im Alter von 15-16 Jahren auf. Die junge Frau hat langes blondes Haar, das zu einem Pferdeschwanz gebunden war und sie führte einen kleinen Hund an der Leine mit sich. Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Dülmen in Verbindung zu setzen, Tel.: 02594/7930.

———————-
Appelhülsen
———————-
Unfallflucht

Am 08.08.16, um 16.20 Uhr, befuhr eine 51-jährige Autofahrerin aus Dülmen die Weseler Straße und hielt an der Kreuzung zur L844 (Lindenstraße)vor der rot zeigenden Ampel an. Ein nachfolgender Autofahrer bemerkte das zu spät und fuhr. Anschließend flüchtete er in Richtung Buldern. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen VW Golf handeln, besetzt mit einem Mann mit kurzen blonden Haaren. Der angerichtete Sachschaden beträgt 1.000,- Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Dülmen entgegen, Tel.: 02594/7930.

*************************************************************************
Quellen und Urheberhinweise:
Die aufgelisteten Meldungen stammen von den Polizeipressestellen aus:
Münster, Steinfurt, Warendorf, Borken, Coesfeld sowie der Bundespolizei St. Augustin, Münster und dem Zoll in Münster. Teilweise enthalten die “Tagesaktuellen Meldungen” auch Berichte der Feuerwehr Münster.