Tagesarchive: 22. September 2016

Tagesaktuelle Meldungen der Polizei vom 22.09.2016

******************************
Münster
———————-

———————-
Münster
———————-
Festnahme nach Verfolgungsfahrt auf der BAB 1 / BAB 43

Nachdem der Führer eines Opel Vectra bereits auf der BAB 1 in Höhe Münster die Anhaltezeichen eines Streifenwagens der Autobahnpolizei Münster missachtet hatte, versuchte er, sich einer weiteren Verkehrskontrolle durch Flucht zu entziehen. An der Anschlussstelle der BAB 43 verließ er die Autobahn und fuhr mit teilweise überhöhter Geschwindigkeit weiter in Richtung Herten. Mit Hilfe eines sofort verfügbaren Polizeihubschraubers konnte das Fahrzeug gefahrlos aus der Luft weiter verfolgt und letztlich von unterstützenden Streifenwagenbesatzungen der Polizei Recklinghausen im Hertener Stadtgebiet angehalten werden. Der wegen verschiedener Eigentumsdelikte bekannte 19-jährige Fahrzeugführer aus Recklinghausen wurde zunächst vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

———————-
Münster
———————-
“Jägermeister”-Flaschen bei Kiosk-Einbruch entwendet

Unbekannte brachen am frühen Donnerstagmorgen (22.9., 3:30 bis 3:55 Uhr) in einen Kiosk an der Grevener Straße ein und entwendeten Spirituosen. Sie schlugen mit einem Hammer die Scheibe der Eingangstür ein und durchwühlten den Verkaufsraum. Die Täter nahmen vier “Jägermeister”-Flaschen mit und flüchteten.

Hinweise zu den Unbekannten nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

———————-
Münster
———————-
Kleintransporter aufgebrochen – 4.000 Euro Sachschaden

Unbekannte brachen in dem Zeitraum von Mittwochnachmittag (21.9., 16 Uhr) bis Donnerstagmorgen (22.9., 7:15 Uhr) einen Kleintransporter an der Wulferdingheide auf. Die Täter zerstörten die Beifahrertür des Vito, um sie zu öffnen. Da in dem Fahrzeug keine Wertgegenstände lagen, verschwanden sie unerkannt ohne Beute. Zurück blieb der Van mit einem Sachschaden von 4.000 Euro.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

******************************
Geschwindigkeitsmessungen in Münster
———————-

———————-
24.09.2016
———————-
Am 24.09.2016 sind Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei Münster und die Stadt Münster an den folgenden Straßen vorgesehen:

In Risikobereichen (Straßenzüge mit dem höchsten Unfallrisiko):
Weseler Straße
Orléons-Ring
Steinfurter Straße

Des Weiteren sind Geschwindigkeitsüberwachungen im Stadtgebiet Münster (durch den Einsatz von Lasermessgeräten) und auf den Autobahnen im Regierungsbezirk Münster möglich.

———————-
23.09.2016
———————-
Am 23.09.2016 sind Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei Münster und die Stadt Münster an den folgenden Straßen vorgesehen:

In Risikobereichen (Straßenzüge mit dem höchsten Unfallrisiko):
Orléons-Ring
Yorkring
Steinfurter Straße

In schutzwürdigen Bereichen ( z.B. an Kitas, Schulen, Freizeiteinrichtungen, Altenheimen oder weil Bürgeranregungen vorlagen):
Roxeler Straße
Von-Esmarch-Straße
Andreas-Hofer-Straße
Manfred-von-Richthofen-Straße

Des Weiteren sind Geschwindigkeitsüberwachungen im Stadtgebiet Münster (durch den Einsatz von Lasermessgeräten) und auf den Autobahnen im Regierungsbezirk Münster möglich.

******************************
Bundespolizei
———————-
Keine Vorkommnisse

******************************
Kreis Steinfurt
———————-

———————-
Ibbenbüren
———————-
Pkw stürzte in den Kanal, zwei junge Männer ertrunken -Nachtrag-

Der an dem Unfall beteiligte 17-jährige Ibbenbürener lässt sich von einem Rechtsanwalt vertreten. Der Anwalt hat gegenüber den Ermittlungsbehörden erklärt, dass sein Mandant den PKW zum Unfallzeitpunkt gefahren habe. Weitere Angaben zur Sache wurden bislang nicht gemacht.

———————-
Rheine
———————-
Sachbeschädigung an einem VW-Bulli

An der Welfenstraße haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag (22.09.) einen silbernen VW-Bulli mit einer Säure oder einer ähnlich wirkenden Flüssigkeit bespritzt. An der Heckklappe sowie an der Fahrzeugseite wurde der Fahrzeuglack beschädigt und zum Teil aufgelöst. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Polizei Rheine, Telefon 05971/938-4215.

———————-
Steinfurt
———————-
Diebstahl von Elektrokabel

In der Nacht von Montag (19.09.) zu Dienstag betraten bislang unbekannte Täter eine Baustelle am Lietweg.

Offensichtlich hatten es die Diebe auf Elektrokabel abgesehen, denn sie schnitten etwa 60 Stränge, die jeweils 2,5 Meter lang waren, von einer herabhängenden Decke ab. Zudem entwendeten die Täter das Starkstromanschlusskabel eines Baukrans und ein 10 Meter langes Lichtstromkabel. Die Polizei hat die Ermittlungen zu diesem Einbruch aufgenommen. Die Beamten suchen Zeugen, die in der Zeit von 19.00 Uhr bis 09.00 Uhr verdächtige Personen auf der Baustelle gesehen haben oder die fremde Fahrzeuge beobachtet haben. Zeugen melden sich bitte unter der Telefonnummer 02551/ 15 – 4115 bei der Polizei.

———————-
Neuenkirchen
———————-
Einbruch

Unbekannte sind zwischen Mittwochabend, 19.00 Uhr und Donnerstagmorgen (22.09.), 06.30 Uhr, in die Räumlichkeiten des Betreuungszentrums an der Erich-Kästner-Straße eingedrungen. Die Täter hebelten Fenster und mehrere Türen auf und verschafften sich Zutritt zu den Büroräumen. Hier suchten sie offensichtlich nach Wertgegenständen. Es wurde ein geringer Bargeldbetrag gestohlen, der in keinem Verhältnis zum entstandenen Sachschaden von mehreren Tausend Euro steht. Die Beamten haben am Tatort die Spuren gesichert.

Es werden Zeugen gesucht, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte unter Telefon 05971/938-4215.

———————-
Westerkappeln
———————-
Exhibitionist

Am Sonntagnachmittag (18.09.), gegen 15.00 Uhr, hat sich ein Jugendlicher in der Fußgängerzone, in Höhe des Hasenbrunnens, einer älteren Dame in schamverletzender Weise gezeigt.

Der 14- 15 Jahre alte Jugendliche war mit einer dunklen Jogginghose und einem T-Shirt bekleidet. Nach der Tat flüchtete der Exhibitionist durch einen Durchgang in der angrenzenden Häuserzeile der Bahnhofstraße. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte unter Telefon 05451/591-4315.

———————-
Ochtrup
———————-
Diebstahl aus PKW

Unbekannte haben auf der Finkenstraße einen parkenden grauen BMW aufgebrochen. Die Täter zertrümmerten die Seitenscheibe und gelangten in das Fahrzeug. Sie entwendeten das Navigationssystem, das Lenkrad, das Autoradio sowie weitere original BMW Armaturen. Der Sachschaden sowie der Wert der Beute belaufen sich auf mehrere Tausend Euro. Der Diebstahl dürfte in der Nacht zu Donnerstag (22.09.) begangen worden sein. Der BMW war zwischen Mittwochabend, 18.00 Uhr und Donnerstagmittag, 12.00 Uhr, an der Finkenstraße geparkt. Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte an die Polizei Ochtrup, Telefon 02553/9356-4155.

———————-
Ibbenbüren
———————-
Zweimal Verkehrsunfallflucht

Ein bislang unbekanntes Fahrzeug hat auf dem Parkplatz des K+K-Marktes am Püsselbürener Damm den Unterstand für Einkaufswagen angefahren und beschädigt. Es wurden eine Metallstrebe verbogen und zwei Acylglasscheiben beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Der Unfall hat sich in der Zeit zwischen Montagmorgen (19.09.), 06.00 Uhr und Dienstagmorgen, 06.00 Uhr, ereignet. Bei einem Unfall auf dem Parkplatz vor dem Hallenbad an der Holsterkampstraße ist ein blauer Opel Astra angefahren worden.

Der Wagen ist dabei an der Fahrertür und am linken Kotflügel beschädigt worden. Der Sachschaden beträgt hier etwa 2.000 Euro. An dem beschädigten Fahrzeug ist grüne Fremdfarbe festgestellt worden.

Der Astra war am Mittwochnachmittag (21.09.), in der Zeit zwischen 14.15 Uhr und 17.15 Uhr vor dem Hallenbad geparkt. In beiden Fällen entfernten sich die Verursacher unerlaubt vom Unfallort. Hinweise bitte an die Polizei Ibbenbüren, Telefon 05451/591-4315.

******************************
Kreis Warendorf
———————-

———————-
Ostbevern
———————-
Frontalzusammenstoß von zwei Pkw

Zwei schwer Verletzte und circa 10.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag, 22.09.2016, um 10.05 Uhr, auf der B 51 bei Ostbevern ereignete. Eine 60jährige Ostbeveranerin befuhr mit ihrem Pkw die B
51 aus Richtung Ostbevern kommend in Fahrtrichtung Glandorf. Sie kam aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Pkw nach links auf den Gegenfahrstreifen. Hier stieß sie frontal mit dem entgegenkommenden Pkw einer 28Jährigen aus Sassenberg zusammen. Nach dem Zusammenstoß schleuderten beide Pkw auf den angrenzenden Grünstreifen. Beide Autofahrerinnen verletzten sich schwer. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Ein Abschleppdienst barg die beiden Fahrzeuge und eine Fachfirma reinigte nach Abschluss der Bergungsarbeiten die Fahrbahn. Die B 51 war für die Dauer von 2,5 Stunden zwischen Ostbevern und Glandorf gesperrt.

———————-
Oelde
———————-
Einbrecher im Gewerbegebiet unterwegs

In der Nacht zu Donnerstag, 22.09.2016, waren bislang unbekannte Einbrecher in Gewerbegebiet Am Landhagen in Oelde aktiv. Die Täter gelangten bei vier Firmen auf das Betriebsgelände und verschafften sich gewaltsam Zutritt zu den Gebäuden. Hier begaben sich die Einbrecher in die Büroräume und durchsuchten diese nach Wertgegenständen. Mit Laptops und Bargeld flüchteten sie in unbekannte Richtung. Personen, die im Bereich des Gewerbegebietes verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Oelde, Telefon 02522/915-0, oder per E-Mail an Poststelle.Warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

———————-
Warendorf
———————-
Unfallflucht dank aufmerksamer Zeugen geklärt

Am Donnerstag, 22.09.2016, um 07.50 Uhr, ereignete sich auf einem Parkplatz an der Kardinal-von-Galen-Straße in Warendorf eine Unfallflucht. Beim Einparken beschädigte eine zunächst unbekannte Pkw-Fahrerin einen geparkten Pkw. Die Verursacherin entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei konnte dank der Angaben von aufmerksamen Zeugen eine 19jährige Frau aus Sassenberg als Verursacherin ermitteln. Sie wird sich demnächst wegen der Unfallflucht verantworten müssen.

———————-
Sassenberg
———————-
Fahrerin eines roten Cabrios gesucht

Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch, 21.09.2016, um 17.00 Uhr, in der Bauernschaft Gröblingen von Sassenberg ereignete, sucht die Polizei die Fahrerin eines roten Cabrios. Eine 15jährige Schülerin befuhr mit ihrem Fahrrad den Wirtschaftsweg Emsort in Sassenberg. An einer Einmündung beabsichtigte sie nach links in einen weiteren Wirtschaftsweg abzubiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem aus diesem Weg kommenden roten Cabrio. Die Schülerin kam hierbei zu Fall und verletzte sich leicht. Nach Übergabe einer Visitenkarte entfernte sich die Fahrerin des Cabrio in Richtung B 475. Die Fahrerin war circa 40 bis 50 Jahre alt und 170 Zentimeter groß. Sie hatte braune Haare. Bei dem Pkw handelte es sich um ein rotes Cabrio, älteres Modell, dessen Verdeck offen war. Die Fahrerin selbst, aber auch Personen, die Angaben zu der Fahrerin oder dem Pkw machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Warendorf, Telefon 02581/94100-0, oder per E-Mail an Poststelle.Warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

———————-
Warendorf
———————-
Verkehrsunfall mit Traktorgespann, eine Person verletzt

Am Mittwoch, 21.09.2016, um 17:50 Uhr, ereignete sich auf der Schafstraße in Warendorf ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Traktorgespannes.

Ein 56-jähriger Lohnarbeiter aus Ennigerloh befuhr mit einem Ackerschlepper mit Anhänger die Schafstraße in Richtung B475. Aus bislang ungeklärter Ursache schaukelte sich das Fahrzeuggespann in Höhe der Zufahrt Ostbezirk 12 auf und geriet außer Kontrolle. Der Ackerschlepper geriet auf den rechten Grünstreifen und überschlug sich. Der Anhänger riss ab und kippte auf den dortigen Acker.

Der Fahrzeugführer wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt, es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 3.000,- Euro.

———————-
Sassenberg
———————-
Vermisste 81-jährige soeben gefunden

Heute, gegen 18:24 Uhr haben die Suchmaßnahmen der Polizei unter Zuhilfenahme eines Polizeihubschraubers und der Öffenlichkeit zum Erfolg geführt. Die Elektromobilfahrerin aus Sassenberg war in eine hilflose Lage geraten. Sie konnte in unmittelbarer Umgebung des Feldmarksees aufgefunden werden. Nach ersten Erkenntnissen hat sie den Unfall gut überstanden. Die ärztliche Untersuchung vor Ort ergab, dass sie wohlauf ist. Die Frau wurde ihren Angehörigen übergeben.

******************************
Kreis Borken
———————-

———————-
Borken-Weseke
———————-
Einbruch in Praxis

In der Nacht zum Donnerstag schlugen noch unbekannte Täter auf der Straße Hoher Weg eine Fensterscheibe einer Arztpraxis ein. Entwendet wurde ein Sparschwein. Der angerichtete Sachschaden (ca. 250 Euro) ist um ein Vielfaches höher als der Wert der Beute. Hinweise bitte an die Kripo in Borken (02861-9000).

———————-
Gronau
———————-
Drogen im Straßenverkehr

Am Mittwoch kontrollierten Polizeibeamte gegen 15.15 Uhr auf der Overdinkelstraße einen 36-jährigen Autofahrer aus Neuenkirchen. Der 36-Jährige hatte geringe Mengen Drogen dabei und zudem lagen Hinweise darauf vor, dass er auch Drogen konsumiert hatte.

Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt, stellten die Drogen sicher und leiteten ein Verfahren ein. Ein Arzt entnahm dem Beschuldigten eine Blutprobe, um den Drogenkonsum exakt nachweisen zu können.

———————-
Borken
———————-
Helferin wird bestohlen

Am Mittwoch kam es an der Einmündung Raesfelder Straße/Parkstraße gegen 16.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 67-jährigen Autofahrerin aus Hamminkeln und einem 27-jährigen Radfahrer aus Essen. Der Fahrradfahrer, der an der Unfallstelle grundsätzlich Vorrang hatte, stürzte und verletzte sich dabei leicht.

Eine 39 Jahre alte Frau aus Borken stellte ihren weißen Renault Twingo auf der Raesfelder Straße ab und ging zu dem gestürzten Radfahrer, um sich um diesen zu kümmern. Als sie zu ihrem Pkw zurückkehrte, musste sie feststellen, dass ihre Handtasche gestohlen worden war.

Täterhinweise liegen bislang nicht vor. Hinweise bitte an die Kripo in Borken (02861-9000).

———————-
Ahaus
———————-
Unfallflucht am Krankenhaus

Am Mittwoch wurde zwischen 07.30 Uhr und 17.45 Uhr auf dem Krankenhausparkplatz an der Wüllener Straße ein orangefarbener Pkw Hyundai i30 angefahren und an der vorderen linken Ecke beschädigt. Trotz des verursachten Sachschadens in einer Höhe von ca. 500 Euro hatte sich der Unfallverursacher entfernt, ohne seinen Pflichten nachgekommen zu sein. Zeugen werden gebeten, sich an das Verkehrskommissariat in Ahaus (02561-9260) zu wenden.

———————-
Gescher/Oeding
———————-
Einbrüche in Gemeindebüros

In der Nacht zum Mittwoch hatten es bisher unbekannte Täter auf zwei Gemeindebüros evangelischer Kirchengemeinden in Gescher und Oeding abgesehen.

In Gescher drangen die Täter gewaltsam in das Gemeindegebäude auf der Friedensstraße ein. Sie zerstörten das Schloss einer Außentür, hebelten eine Tür zum Gemeindebüro auf und durchsuchten dort Schränke und Schubladen. Ob die Täter etwas entwendeten steht noch nicht fest.

Hinweise bitte an die Kripo in Ahaus (Telefon 02561 / 926-0).

In Oeding drangen vermutlich die gleichen Täter gewaltsam in das Gemeindegebäude auf der Krügerstraße ein. Da auch dort die Hebelversuche an einer Außentür scheiterten, zerstörten sie abermals das Schloss um die Tür zu öffnen. Danach hebelten sie die Türen zum Gemeindebüro und zu einem Aktenraum auf. Beide Türen wurden dabei erheblich beschädigt. Nach bisherigen Erkenntnissen verließen sie den Tatort ohne Beute.

Hinweise bitte an die Kripo in Borken (Telefon 02861 / 900-0).

———————-
Borken
———————-
Nachtragsmeldung zum Verkehrsunfall mit einem verletzten Motorradfahrer

Am Mittwoch befuhr gegen 18:10 Uhr ein 16-jähriger Motorradfahrer aus Borken die Heidener Straße in Richtung Heiden. An der Kreuzung Heidener Straße / Alte Heidener Landstraße wollte er mit seinem Leichtkraftrad nach links abbiegen. Da ihm Fahrzeuge entgegen kamen, verlangsamte er seine Fahrt. Ein 48-jähriger Autofahrer aus Langenfeld, der hinter dem Kradfahrer die Heidener Straße in gleicher Richtung befuhr, erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 16-Jährige auf die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe des Pkws geschleudert. Ein Notarzt begleitete den schwer verletzten Motorradfahrer im Rettungswagen auf dem Weg ins Borkener Krankenhaus.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr beseitigte ausgelaufene Betriebsstoffe. Es entstand ein Sachschaden in einer Höhe von etwa 13.000 Euro.

———————-
Vreden
———————-
Eine Leichtverletzte bei Unfall

Am Mittwoch befuhr gegen 17:20 Uhr eine 58-jährige Autofahrerin aus Velen den Südlohner Diek vom Kreisverkehr kommend in Richtung Ringstraße. An der Einmündung Südlohner Diek / Ringstraße bog sie nach links ab. Dabei stieß sie mit einem von links kommenden 42-jährigen Lkw-Fahrer aus Vreden zusammen. Dieser war mit einem Kleintransporter auf der Ringstraße von der B 70 kommend in Richtung Zwillbrocker Straße unterwegs. Ein Rettungswagen brachte die leicht verletzte 58-Jährige in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Feuerwehr beseitigte ausgelaufene Betriebsstoffe.

******************************
Kreis Coesfeld
———————-

———————-
Coesfeld
———————-
Einbruch

Am 22.09.16, zwischen 01.30 Uhr und 05.20 Uhr, drangen unbekannte Täter gewaltsam durch ein Fenster in eine Spielhalle ein. Aus der Spielhalle entwendeten sie einen Tresor mit Bargeld. Hinweise nimmt die Polizei in Coesfeld entgegen, Tel.: 02541/140.

———————-
Coesfeld
———————-
Einbruch

Am 21.09.16, gegen 16.00 Uhr, schlugen unbekannte Täter die Scheibe eines Kleinbusses ein und entwendeten hieraus Textilien im Wert von 2.200,- Euro. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf 200,- Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Coesfeld entgegen, Tel.: 02541/140.

*************************************************************************
Quellen und Urheberhinweise:
Die aufgelisteten Meldungen stammen von den Polizeipressestellen aus:
Münster, Steinfurt, Warendorf, Borken, Coesfeld sowie der Bundespolizei St. Augustin, Münster und dem Zoll in Münster. Teilweise enthalten die “Tagesaktuellen Meldungen” auch Berichte der Feuerwehr Münster.

Handorfer Herbst: Ortskern gesperrt

Am kommenden Sonntag heißt es wieder „Handorfer Herbst“. Für das beliebte Straßenfest auf der Handorfer Straße (zwischen Hobbeltstraße und Sudmühlenstraße), Dorbaumstraße / Middelfeld, Vennemannstraße und dem Petronillaplatz müssen am Sonntag, 25. September, zwischen 7 und 20 Uhr einige Straßen gesperrt … weiterlesen

Unfall auf der A 43

Es ist zu einem Unfall auf der A 43 in Höhe Senden Richtung Recklinghausen/Wuppertal gekommen. Daran war nur ein Fahrzeug beteiligt. Der Verkehr wurde um das Unfallfahrzeug herumgeführt. Es wurde niemand verletzt. Gegen 12.00 Uhr war die Autobahn wieder frei. weiterlesen