Urteil wegen Mordes rechtskräftig

Das Landgericht Münster gab Montag, 24.10.2016, bekannt, dass das Urteil der 2. großen Strafkammer des Landgerichts Münster vom 10.03.2016 in dem Verfahren gegen einen zur Tatzeit 57-jährigen Mann aus Gronau jetzt rechtskräftig sei. Die Kammer hatte den Angeklagten wegen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt und festgestellt, dass dieser das Opfer gezielt mit einem Betonmischer angefahren und dadurch getötet hatte. Der Angeklagte hatte gegen die Verurteilung Revision eingelegt. Der Bundesgerichtshof hat die Revision durch Beschluss vom 31.08.2016 als unbegründet verworfen.

Symbolfoto Pixabay