Die Mission heißt PARTY

Ursprünglich zog der Party- & Kegelevent mehr als 40.000 Feierwillige in die Halle Münsterland. reindeer-851069_640Diese Zeiten sind lange vorbei. Vorbei sind auch die Zeiten als dort noch real gekegelt wurde, aber darum geht es auch gar nicht mehr. Der größte Teil aller Kegelpartybesucher kam wegen der überdachten Ballermann-Atmosphäre. Autoscooter und co, gibt es jetzt auch nicht mehr, dafür aber immer noch eine riesige Party – So ganz pur.

Thorsten Neuhaus arbeitet als Musikredakteur bei 1Live, legt als DJ in Discos, Clubs und auf Partys auf und hat unter dem Namen „Cotone“ ein eigenes Musikprojekt gestartet. Am Samstag, 19. November, kommt er in die Halle Münsterland. Seine Mission: „Die Leute sollen richtig feiern“, betont er. „Dann entsteht eine besondere Verbindung zwischen DJ und Partycrowd, die einen Abend unvergesslich machen kann“, hofft er. Vermutlich wird er damit Recht behalten, denn die Kegelparty war dafür ein Garant und auch die 2.0 – Version rockt gewaltig.

Thorsten Neuhaus sieht sein Set als Ergänzung zum Live-Bühnenprogramm, das es in sich hat. Mickie Krause und Axel Fischer sind wieder mit von der Partie. In den verschiedenen Partyzonen reicht das Musikprogramm von Discofox bis House. Für Letzteres ist auch Thorsten Neuhaus zuständig. Er verspricht „jede Menge Hits aus den unterschiedlichsten Genres“. Dazu legt er einen Mix aus Chart- und Clubhits, Black Music, EDM und Mashups auf. Nicht fehlen dürfen „Klassiker, zu denen jeder feiern kann“.

dance-club-254494_640Wie eine Tanzfläche gefüllt wird, weiß Thorsten Neuhaus von vielen großen und exklusiven Events in ganz Deutschland. In seiner Heimat Köln hat er sogar eine eigene Partyreihe, einmal im Monat legt er hier auf. „Bei allem geht es um Musik, das ist mein Schwerpunkt“, sagt er. DJ sein, das verbindet er mit unvergesslichen Events und euphorischen Momenten. „Es ist ein schönes Gefühl zu sehen und zu spüren, wie ausgelassen Leute zu der Musik feiern, die ich für sie auflege, und dabei den Alltag vergessen.“

Der nächste Schritt, sein eigenes Projekt, war für ihn die Erfüllung eines Jugendtraums. „Heutzutage ist es fast üblich, dass DJs auch selbst Musik produzieren“, erklärt er. Erst kürzlich kam ein Remix von ihm heraus, den er für den international erfolgreichen DJ Moguai gemacht hat – erschienen auf dem Label, auf dem auch Robin Schulz seine Songs veröffentlicht.

Nicht nur der Kegelparty wegen kommt er gern nach Münster: „Ich mag die Stadt sehr, dance-366570_640sie ist wirklich lebendig und dennoch gemütlich“. An diversen Veranstaltungen hat er hier bereits teilgenommen, viele Münsteraner und Münsterländer kennen ihn aber auch vom White Sands Festival auf Norderney. „Da lege ich immer auf der Terrasse der Milchbar auf.“

Wer Thorsten Neuhaus, Mickie Krause, Axel Fischer und viele weitere Top-DJs live erleben möchte, kann sich Karten für die „Kegelparty 2.0“ im Vorverkauf für nur zehn Euro sichern. Mit den Tickets ist die An- und Abreise besonders bequem und sicher, denn sie gelten im Bereich des Regionalverkehrs Münsterland als Fahrkarten für Bus und Bahn. Weitere Infos unter www.kegelparty-muenster.de.