OB bekam Besuch von seinen Patenkindern

Wenn man Oberbürgermeister wird, muss einem klar sein, man bekommt eine große Menge an Patenkinder. Mehr als 30 davon hat Oberbürgermeister Markus Lewe in diesem Jahr ins Große Haus des Theaters eingeladen. Diesmal waren die 2009 geborenen Kinder an der Reihe. Der Oberbürgermeister, der in Münster die Ehrenpatenschaft für das vierte und jedes weitere Kind von Familien übernimmt, verteilte an die Mädchen und Jungen Nikolaustüten mit süßen Überraschungen. Nach einem Frühstück im Theatertreff stand das Stück “Ronja Räubertochter” auf dem Programm. “Das ist für mich in jedem Jahr einer der fröhlichsten und glücklichsten Termine in der Adventszeit”, so OB Lewe. “Ich freue mich schon heute auf das Treffen mit den Patenkindern im nächsten Jahr.”