Weniger Lebensmittel in den Abfall

Lebensmittelabfälle zu vermeiden kann einfach sein. Es beginnt beim Einkauf. Große Packungen sind nicht immer günstiger. Darauf macht die Abfallwirtschaftsberatung aufmerksam. Vor allem dann nicht, wenn ein Teil nicht verzehrt wird, verdirbt und weggeworfen werden muss. Das kommt dem eigenen Portemonnaie und der Umwelt teuer zu stehen.

Viel besser ist es, so der Rat, beim Einkauf die Größe des Haushalts fest im Blick zu behalten. Informationsmaterial und Beratungsangebote zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen gibt es in der Umweltberatung im City-Shop der Stadtwerke, Salzstr. 21, montags von 14 bis 19 Uhr, dienstags bis donnerstags von 10 bis 13 Uhr sowie jeden dritten Samstag im Monat von 11 bis 17 Uhr (Tel. 02 51/4 92-67 67). Weitere Infos im Netz unter www.zugutfuerdietonne.de.