Westart live in Münster

In Münster kann man in diesem Sommer übers Wasser gehen, einen Kunst-Schatz auf der eigenen Haut nach Hause tragen und erleben, wie internationale Künstler sich mit dem Leben im Westen auseinandersetzen.

Die Stadt lädt ein zur fünften Ausgabe der „Skulptur Projekte“, nach der „documenta“ das größte Kunstereignis im Lande und mit einem Turnus von zehn Jahren noch rarer als die Kasseler Schau. „Westart live“ folgt dem Ruf und sendet am Montag (19. Juni, 22.40 Uhr, WDR Fernsehen) aus dem Jovel Club in Münster.

Thomas Hermanns moderiert, die Band LaBrassBanda spielt, Comedienne Gayle Tufts denglisht. Filmregisseur Sönke Wortmann feiert seinen Film „Sommerfest“, Journalist und Autor Hajo Schumacher seine Heimatstadt und das Vater-Sein.

Artisten tauchen auf, Skulpturen werden lebendig und mittendrin: das Publikum dieser Extra-Ausgabe von „Westart live“.

Wer diesen Event nicht verpassen möchte, hat die Gelegenheit im WDR Fernsehen, Montag, 19. Juni 2017, 22.40 – 00.00 Uhr – oder direkt im Jovel dabei zu sein.

Publikumskarten sind über die „Westart live“-Redaktion erhältlich, einfach eine Mail mit Namen und den Adressdaten an west-art@wdr.de schicken, die Eintrittskarten werden dann zugeschickt. Der Eintritt ist frei.