Die Erfolgsmesse aus Münster

Als vor rund 9 Jahren die Halle Münsterland mit einem neuen Konzept den stark umkämpften Messemarkt, ausgerechnet mit einer Hundemesse, betrat, wurden die Macher im Vorfeld etwas belächelt. Doch schon am ersten Veranstaltungstag in der Halle Mitte des Veranstaltungszentrums, wurde allen Ausstellern schnell klar, ein neuer Messestern wurde in Münster geboren. Der Andrang der zwei und vierbeinigen Besucherinnen und Besucher war so enorm, dass es lange Schlangen am Eingang gab.

Jetzt, zehn Jahre nach der ersten Dog-Live, hat die Messe nichts von ihrem Wert verloren. Das Geheimnis, der unter Fachkreisen hochgelobten Messe, besteht zum größten Teil aus dem attraktiven Rahmenprogramm mit Vorträgen, Vorführungen, Tipps & Tricks, und einer ganzen Menge weiterer Informationen für den Umgang zwischen Mensch und Tier.

Selbstredend gehören zu so einer großen Messe auch etwa 160 Aussteller, die das Angebot komplett machen. Am 20. und 21. Januar 2018 findet Münsters Hundemesse und Event nun zum zehnten Mal in der Halle Münsterland statt. Während Programm und Messethemen stets weiterentwickelt wurden, ist nach bald einem Jahrzehnt auch für den Markenauftritt eine Auffrischung fällig. Sichtbar wird dies auf der jetzt online gegangenen neuen Homepage www.doglive.de, die Mensch und Hund noch klarer in den Mittelpunkt stellt.

Zur Premiere 2009 war zunächst nur eine Messehalle geöffnet – die Veranstalter selbst  hatten nicht mit dem großen Andrang gerechnet, der dann folgte. Mehr als 130.000 Zwei- und 27.000 Vierbeiner haben die Veranstaltung bisher besucht. Viele deckten sich bei den zuletzt mehr als 160 Ausstellern zum Beispiel mit handgemachten Halsbändern, Hundebetten oder Futter ein. Darüber hinaus setzte sich die „Doglive“ von anderen Hundemessen, von Anfang an, durch ein umfangreiches Mitmachprogramm ab.

Die Rallye, der Model-Wettbewerb, Workshops und Vorträge machen die Hundemesse bis heute einzigartig. Seit 2012 motiviert der anspruchsvolle Multitalent-Wettbewerb zudem Hundehalter aus ganz Deutschland dazu, mit ihrem Vierbeiner eine Choreografie einzustudieren. Als großes Ziel lockt das Finale in der Abendgala mit gut 1.800 Zuschauern. Die Show mit Comedy, Sport und Wissenswertem rund um den Hund, zählt seit der ersten Stunde zu den Höhepunkten der „Doglive“.

Die Messe ist auch für ambitionierte Hundesportler attraktiv. Die Agility Trophy auf der Messe gilt längst als Deutschlands größtes Indoor-Hundesportturnier. Weitere Turniere wie Dogdance, Rallye Obedience oder Treibball bereicherten und bereichern seitdem die Messe.

Mit Rasseausstellungen und -präsentationen spricht die Messe seit einigen Jahren weitere Hundefreunde an. Auch Tierheimen und Vereinen, die sich um das Wohl der Vierbeiner kümmern, bietet die Messe ein Forum. Nicht zuletzt hat sie mit ihren vielen Informationsmöglichkeiten auch diejenigen im Blick, die noch gar keinen vierbeinigen Freund haben – aber sich vielleicht demnächst einen felligen Begleiter zulegen möchten.

Mehr Infos zur „Doglive“, zum Programm sowie zu Tickets für Messe und Gala gibt es online unter www.doglive.de.