Große Sprünge vom Sprungbrett

Sich wie ein Fisch im Wasser bewegen. Ein wirklich ehrgeiziges Ziel, das sich 18 zugewanderte Jugendliche vor einem Ferienschwimmkurs steckten (Foto). Doch der Erfolg nach dem 14-tägigen Training gibt ihnen Recht: Alle wollen weiter schwimmen und große Sprünge vom Brett machen. Der Großteil schaffte als Etappenziel das „Seepferdchen“, manche sicherten sich sogar die Bronze-Plakette. In Zusammenarbeit mit dem Sportamt und dem Amt für Schule und Weiterbildung machte das Kooperationsprojekt „angekommen in deiner Stadt Münster“ Schülerinnen und Schülern der städtischen Berufskollegs dieses Schwimmangebot. Es galt Ängste abzubauen, Koordination zu meistern und Kondition zu trainieren. „Die Teilnehmenden zeigten sich ehrgeizig und super motiviert“, lautete die Einschätzung der Sportstudierenden Jennifer Leimkuhle und Daniel Zabel vom Stadtsportbund, die den Kurs im Hallenbad Mitte leiteten.