Kunst im Park: Anmeldeschluss verlängert

Das Interesse ist groß und täglich gehen noch Anmeldungen ein. Die neue Veranstaltungsreihe „Kunst im Park“ sorgt für Aufmerksamkeit. Nach dem lange etablierten Enscheder Vorbild „Kunst in het Volkspark“ bedeutet auch „Kunst im Park“ Kunst zum Schauen, Anfassen und mit nach Hause nehmen und das alles in entspannter Freiluft-Atmosphäre. Gleichzeitig wird mit der Veranstaltung auch die neue Lüdinghauser StadtLandSchaft zwischen den Burgen Vischering und Lüdinghausen eröffnet.

Unter federführender Leitung der Kulturabteilung des Kreises Coesfeld sowie mit Unterstützung der Stadt Lüdinghausen sind Galerien, Profi- und Amateurkünstler gleichermaßen aufgerufen ihre Kunst zu präsentieren. Dazu wird jeder Galerie und jedem Künstler ein überdachter Stand auf dem Veranstaltungsgelände zur Verfügung gestellt, in welchem die Werke präsentiert und verkauft werden können.

Der Anmeldeschluss wurde jetzt auf den 15. August verlängert, da sich das neue Format nach und nach erst in den Künstlerkreisen herumspricht. Anmeldebögen können unter der Internetadresse www.burg-vischering.com heruntergeladen. Eine Jury wählt dann die Teilnehmer aus. Für die Bereitstellung des Pavillons und die Verpflegung während der Veranstaltung wird ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben.