130 Radfahrer in gelben Westen legen Coesfelder Kreuzungen lahm

„Auch wir sind der Verkehr“ – das machten am gestrigen Donnerstagabend (21. September 2017) rund 130 Radfahrerinnen und -fahrer in der Kreisstadt deutlich. Ausgestattet mit Warnwesten und Trillerpfeifen, fuhr die Gruppe – im Verband angeführt von Hubertus Brüggemann und Rudolph Berning vom Ordnungsamt der Stadt Coesfeld – eine Strecke von etwa zehn Kilometern um die Innenstadt von Coesfeld herum. Das Startsignal gab Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr zuvor am Kreishaus.

Die erste „BikeNight“ wurde initiiert durch Sarah Rensner, Klimaschutzmanagerin des Kreises Coesfeld, und tatkräftig unterstützt durch die Klimaschutzmanager der Gemeinden Havixbeck und Senden, Mitarbeiter des Ordnungsamts der Stadt Coesfeld sowie die Kreispolizeibehörde. Dem Aufruf zur Teilnahme folgten zahlreiche Radler aus Coesfeld und dem sonstigen Kreisgebiet; eine Gruppe Pedalritter aus Lüdinghausen war besonders zeitig am Start. Auch Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr trat nach der Begrüßung der zahlreichen Teilnehmer selbst mit in die Pedale.

Der größte Teil des Verkehrsraums ist üblicherweise für die motorisierten Verkehrsteilnehmer reserviert, diese hatten während der „BikeNight“ aber das Nachsehen: Insbesondere an den Haupteinfahrtsstraßen der Kreisstadt stauten sich die PKW, und es gab unterschiedliche Reaktionen der Fahrer – von Freude über den nicht alltäglichen Anblick dieser große Menge Radfahrer mit ihren gelben Westen bis hin zu eher entnervten Blicken. Sarah Rensner zeigte sich zufrieden: “Ich denke, die BikeNight kam gut an. Das war schon ein tolles Erlebnis, mit so vielen anderen zusammen auf der Fahrbahn, die sonst den Autos vorbehalten ist, zu fahren.“ Sie stellte eine Neuauflage im nächsten Jahr in Aussicht. Zum Ausklang ging es auf den Marktplatz, wo bei beim Feierabendmarkt zusätzliche Stände der Kreisverkehrswacht und der Polizei zum Thema Verkehrssicherheit aufgebaut waren.

Die „BikeNight“ war eine Veranstaltung im Rahmen der kreisweiten Klimaschutzwoche. Weitere Informationen dazu und zum Klimaschutz im Kreis Coesfeld insgesamt finden sich unter: www.klima.kreis-coesfeld.de