Frauenakademie in Warfendorf erfolgreich durchgeführt

Die von der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Warendorf Ingeborg Pelster gemeinsam dem Jobcenter, der Agentur für Arbeit und Frau und Beruf e.V. durchgeführte Frauenakademie im Warendorfer Rathaus für Frauen, die nach einer längeren Berufsauszeit beruflich wieder oder neu durchstarten möchten, verlief erfolgreich.

Insgesamt haben 24 Frauen an der Frauenakademie teilgenommen. In vier Workshops wurden die Teilnehmerinnen fit gemacht für den beruflichen Wiedereinstieg.

Vermittelt wurden praktische Tipps für eine gute Selbstdarstellung bei der Bewerbung und beim Vorstellungsgespräch. Wie sich Beruf und Familie gut unter einen Hut bekommen lässt wurde in dem Workshop „Zeit- und Stressmanagement“ vermittelt.

Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einer Einführung in die Welt der Sozialen Netzwerke und Beruflichen Online-Portalen wie Xing, Facebook, Twitter, Instagram u.a. Die Referentin ermutigte die Frauen, diese zu nutzen, da es heute üblich ist, sich online zu bewerben. Wichtig dabei sei, die Sicherheitseinstellungen der Programme zu überprüfen und für den „eigenen Datenschutz“ zu sorgen.

Am Ende der Veranstaltung bekundeten die Teilnehmerinnen einhellig, dass die Frauenakademie für sie eine gute Unterstützung war und sie auf dem Weg zurück in ihren erlernten Beruf oder in eine ganz neue berufliche Zukunft gestärkt hat.