Auf der richtigen Route bleiben

Rund 40 ehrenamtliche Wegezeichner samt ihren Partnerinnen und Partnern trafen sich am gestrigen Sonntag (26. November 2017) auf Einladung des Westfälischen Heimatbundes in Lüdinghausen – um gemeinsam zu wandern, aber auch um alle Vorbereitungen für die nächste Saison zu treffen. Auf Burg Vischering wurden sie von Kreis-Kulturdezernent Detlef Schütt empfangen, der den Gästen für ihren großen Einsatz dankte. Denn die Wegezeichner sorgen dafür, dass die zahlreichen Wanderer im Münsterland buchstäblich nicht vom Weg abkommen.

Als kleine Aufmerksamkeit überreichte Schütt ihnen Freikarten für das neue Museum auf Burg Vischering, das im Februar 2018 eröffnet wird. Danach machten sich die Wegezeichner selbst auf den Weg, um die Umgebung von Lüdinghausen per pedes zu erkunden; auch ein Mittagessen auf Burg Lüdinghausen und eine Stadtführung standen auf dem Programm des Treffens.