Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018 – Prämie sichern!

Für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) sucht der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen in seiner Funktion als amtliche Statistikstelle des Landes noch Haushalte in NRW, die im Jahr 2018 freiwillig drei Monate lang ein Haushaltsbuch führen und Angaben zu Einnahmen und Ausgaben, zur Ausstattung mit langlebigen Gebrauchsgütern sowie zu den Wohn- und Vermögensverhältnissen machen. Die Haushalte erhalten je nach Haushaltsgröße eine Aufwandsentschädigung in Höhe von mindestens 90 Euro.

Anhand der Angaben können beispielsweise Angaben zur Ausstattung der Privathaushalte mit Unterhaltungselektronik getroffen werden: Während 2007 nur rund 700 000 Haushalte einen Flachbildfernseher besaßen, waren es 2017 bereits 7,1 Millionen Haushalte. Dies ergibt in Relation zu allen 8,1 Millionen Haushalten einen Ausstattungsgrad von 88,7 Prozent; zehn Jahre zuvor hatte dieser bei 9,1 Prozent gelegen.

Weitere Informationen sind unter www.evs.nrw.de zu finden; hier können sich insbesondere Interessierte, die in Haushalten von Selbstständigen, Arbeitern und Alleinerziehenden leben, online anmelden. Auch per E-Mail (evs2018@it.nrw.de), telefonisch (kostenlose Rufnummer 0800 9449314) oder postalisch (IT.NRW, Stichwort EVS, Postfach 10 11 05, 40002 Düsseldorf) ist dies möglich. Datenschutz und statistische Geheimhaltung sind bei der EVS – wie bei allen Erhebungen der amtlichen Statistik – umfassend gewährleistet. Alle Angaben werden streng vertraulich behandelt und ausschließlich in anonymisierter Form für statistische Zwecke ausgewertet.