Tagesarchive: 25. Januar 2018

Entschädigungsmöglichkeit für Betrugsopfer

Das Hessische Landeskriminalamt informiert darüber, dass Betrugsopfer, welche zur Bezahlung den Geldtransferdienst “Western Union” genutzt hatten, nun die Möglichkeit haben, Entschädigungsansprüche geltend zu machen.

Da für diese Möglichkeit eine Frist bis zum 12.02.2018 gesetzt wurde, ist Eile geboten.

Nähere Informationen hierzu können Sie auch den nachfolgenden Links entnehmen:
http://www.polizei-beratung.de/nc/startseite-und-aktionen/aktuelles/detailansicht/western-union-entschaedigt-betrugsopfer/

 

Großbrand in Saerbeck – Update

Für viele Feuerwehrleute im Kreis Steinfurt war die Nacht um 5.45 Uhr zu Ende. Eine BMA (Brandmeldeanlage) hatte Alarm geschlagen und die Feuerwehr Saerbeck zum Brochterbecker Damm gerufen. Da das Feuerwehr –Gerätehaus praktisch um die Ecke liegt, waren die Einsatzkräfte … weiterlesen

Gewinnerausstellung Dreifachsporthalle

Der Wettbewerb für den Neubau einer Dreifachsporthalle am Pascal-Gymnasium ist entschieden: Den ersten Preis vergab die Jury an das Büro “h.s.d.architekten” aus Lemgo. Ein “sehr gut ausgearbeitetes Konzept, das unspektakulär eine gute Architektur zu versprechen vermag”, heißt es in der … weiterlesen

Renee von Bavel im Rathausfestsaal

“Was nimmst du mit, wenn du alles zurücklässt? Einen Apfel? Die Fotos, die Gitarre oder den Laptop?” Dies fragt sich Renee van Bavel, Sängerin und Songwriterin, in ihren Liedern, die den Blick auf das Alltägliche richten: Die Begegnung mit dem … weiterlesen

116 000 Euro für ehrenamtlichen Einsatz

Initiativen, Vereine, Einrichtungen und Glaubensgemeinschaften, die sich ehrenamtlich für Neuzugewanderte engagieren, können beim Kommunalen Integrationszentrum für ihre Arbeit Fördermittel beantragen. Das Land stellt im Programm “Komm-an NRW” für Münster wie in den beiden Vorjahren 115 800 Euro zur Verfügung. Anträge … weiterlesen