Entschädigungsmöglichkeit für Betrugsopfer

Das Hessische Landeskriminalamt informiert darüber, dass Betrugsopfer, welche zur Bezahlung den Geldtransferdienst “Western Union” genutzt hatten, nun die Möglichkeit haben, Entschädigungsansprüche geltend zu machen.

Da für diese Möglichkeit eine Frist bis zum 12.02.2018 gesetzt wurde, ist Eile geboten.

Nähere Informationen hierzu können Sie auch den nachfolgenden Links entnehmen:
http://www.polizei-beratung.de/nc/startseite-und-aktionen/aktuelles/detailansicht/western-union-entschaedigt-betrugsopfer/