Tagesarchive: 21. Februar 2018

Versicherungsschutz bei betrieblichem Grillabend

Stürzt eine Arbeitnehmerin während eines Grillabends innerhalb einer betrieblichen Gemeinschaftsveranstaltung alkoholisiert auf dem Weg zur Toilette, handelt es sich um einen entschädigungspflichtigen Arbeitsunfall.
Dies hat das Sozialgericht Dortmund im Falle einer Industriekauffrau aus Hagen entschieden, die als Teilnehmerin eines Workshops ihres Arbeitgebers zur Verbesserung der Zusammenarbeit der Abteilungen in einem sauerländischen Hotel verunfallte. Während eines Grillabends mit offenem Ende und freiem Essen und Trinken knickte die Mitarbeiterin auf dem Weg zur Toilette alkoholisiert gegen Mitternacht um und zog sich einen Bruch des linken Sprunggelenks zu.

Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall BGHM in Dortmund lehnte die Anerkennung eines Arbeitsunfalles ab, weil sich die Mitarbeiterin zum Unfallzeitpunkt nicht bei einer versicherten Tätigkeit befunden habe.
Die hiergegen von der Klägerin bei dem Sozialgericht Dortmund erhobene Klage hatte Erfolg.

Das Sozialgericht stellte nach Vernehmung mehrerer Zeugen fest, dass das Umknicken der Klägerin mit Bruch des linken Sprunggelenks ein Arbeitsunfall gewesen sei. Die Klägerin habe sich zum Unfallzeitpunkt auf einem versicherten Weg zur Toilette im Rahmen einer Betriebsgemeinschaftsveranstaltung befunden. Der Grillabend sei von den Vorgesetzten der Klägerin nicht beendet worden, auch wenn zum Unfallzeitpunkt keine Anwesenheitspflicht mehr gegolten habe. Die Alkoholisierung der Klägerin habe dem Ziel der Veranstaltung nicht entgegengestanden, denn sie sei noch zu einer angemessenen Teilnahme an dem geselligen Beisammensein in der Lage gewesen.


Sozialgericht Dortmund, Urteil vom 01.02.2018, Az.: S 18 U 211/15

Vergabe an die Twence Holding rechtmäßig

Seit dem 20. Dezember ist es auch durch das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf und damit in letzter Instanz bestätigt: Mit der Auftragsvergabe zur Verwertung von Sortierresten aus ihrer Restabfallbehandlungsanlage an die niederländische Twence Holding B.V. zum Jahreswechsel 2016/2017 hat die Stadt … weiterlesen

Besichtigung und Information im Wohnheim

Das neue dauerhafte Wohnheim für geflüchtete Menschen an der Bahlmannstraße 9-19 ist fertiggestellt und wird ab März bezogen. Vorab lädt die Stadt Nachbarn und alle in der Flüchtlingsarbeit Engagierten und Interessierte am Dienstag, 27. Februar, zur Besichtigung und Information ein. … weiterlesen

Erfolg für Drogenfahnder aus Hamm

Die Drogenfahnder nahmen am Freitagnachmittag, den 12. Januar 2018, in Hamm-Pelkum einen 35-jährigen Drogenkurier fest und stellten fast 35 Kilogramm Haschisch mit einem Marktwert von mehr als 400.000 Euro sicher. Vorausgegangen waren umfangreiche Ermittlungen der Polizei und der Zollfahnder in … weiterlesen

Der Hund – treuer Freund oder Ärgernis?

Hunde sind treue Freunde und Begleiter des Menschen. Dennoch sorgen sie häufig für Ärger. Dafür sind allerdings in der Regel nicht die Vierbeiner, sondern ihre Besitzer verantwortlich. Rücksichtnahme heißt das Zauberwort, das das Zusammenleben einfacher und angenehmer macht. Für die … weiterlesen