Fairtrade-Einkaufstest

Kann man in der Fairtrade-Stadt Münster problemlos fair gehandelte Produkte einkaufen? Das werden Einkaufstests in den Stadtteilen zeigen. Dafür liegen erste Anmeldungen von Interessierten vor. Bis zum 9. Februar können sich für die Aktion weitere Gruppen von zwei bis fünf Personen bewerben – etwa Familien, Paare, Studenten-WGs, Seniorengruppen, Freundeskreise.

Die Gruppen können ab dem 1. März drei Wochen lang das Fairtrade-Angebot im Handel testen und dokumentieren und sich am Ende mit einem “fairen Dinner” aus ihren Einkäufen belohnen. Info und Bewerbungsformular: www.fairtradetownmuenster.de Am 28. Februar treffen sich alle Teilnehmenden zum gemeinsamen Auftakt-Abend.

Den Abschluss bildet im April eine öffentliche Veranstaltung zum fairen Handel. Initiator der Aktion ist die Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt. Sie will den fairen Handel stärken. Fragen beantwortet im Amt für Bürger- und Ratsservice Susanne Rietkötter, rietkoetter@stadt-muenster.de, 02 51/4 92-33 26.